JewelQuest IV Heritage - Das geheimnisvolle Vermächtnis

Für Nintendo DS

JewelQuest IV Heritage - Das geheimnisvolle Vermächtnis

Das Nintendo DS-Spiel „Jewel Quest IV – das geheimnisvolle Vermächtnis“ ist das vierte seiner Art.
In jedem Spiel ist Jewel Quest das „Basisspiel“. Bei diesem Spiel muss man immer versuchen, durch Drehen von Diamanten auf einem sogenannten Jewel Board drei gleiche Diamanten in eine Reihe zu bekommen. Dies erinnert stark an das Spiel "Vier gewinnt". Bei "Vier Gewinnt" sind es zwar keine Diamanten, die durch Drehen in eine Reihe gebracht werden, aber Ziel ist auch dort, eine Reihe gleicher Steine zu erstellen.
Bei dieser vierten Version des Erfolgsspiels Jewel Quest durchläuft man eine Zeitreise rund um den Globus. Alles beginnt damit, dass dem Wissenschaftler Rupert Pack sein wertvollstes Jewel Board bei seiner Arbeit im Museum gestohlen wird. Später stellt sich heraus, dass ein gewisser Sebastian Grendard das Board gestohlen hat.
Nun gilt es, das Board wiederzubekommen. Die Verfolgungsjagd erstreckt sich jedoch über den gesamten Globus und man muss sehr viele Stationen durchlaufen. Jedes Mal muss man die Edelsteine in 3-er Reihen bringen und bekommt bei guter Punktzahl ein Puzzleteil zum Lösen der Aufgabe. Manchmal gilt es, ein Puzzle zu lösen. Ein anderes Mal muss man den Stammbaum von Rupert vervollständigen, um schließlich nach vielen Levels an das wertvolle Board zu kommen.
Dabei durchläuft man viele interessante Kulissen, die sehr detail- und abwechslungsreich gestaltet sind.
Ich fand das Spiel sehr spannend, vor allem die Verfolgung von dem gestohlenen Jewel Board. Jedoch wurde es mit der Zeit etwas öde, immer das gleiche Spiel zu spielen, um Puzzleteile oder Hinweise zu bekommen. Ansonsten aber ein sehr schön gestaltetes Nintendo DS-Spiel.

Autorin / Autor: katzenstern - Stand: 08. August 2011