IHF Handball Challenge 12

Für den PC

Zuerst muss ich mal sagen, dass ich mich riesig darüber gefreut habe, eine Rezension über dieses Spiel schreiben zu dürfen, da ich selbst eine sehr begeisterte Handballerin bin, denn das ist meines Wissens das erste Handballspiel auf dem Markt. Dafür - kann man sagen - ist es ganz gut gelungen, auch wenn es einige Mängel hat.

Es heißt, dass das Spiel mit Profis und Handballern entwickelt worden sei, davon habe ich alletrdings während des Spiels kaum etwas gemerkt: Die Deckung beim Angriff der Gegenspieler steht einfach am Kreis und bewegt sich kaum, der Torwart nimmt keine Bälle auf, die im 6 m Bereich landen. Noch besser wird es aber dann, wenn der Spieler in den Kreis läuft und den Ball aufhebt (das ist ein Foul! Der Gegner im realen Handball bekäme einen Freistoß, nur würde das kein realer Handballer machen). Selbst mit leichter Einstellung ist es am Anfang unmöglich, gegen schwache Teams zu gewinnen. Außerdem sind Spieltechniken, die man vorher im Trainingscamp üben konnte, kaum während des Spiels anwendbar, das macht das Spiel teils sehr langsam. Es sind nur vier Locations vorhanden, die für mich sehr heruntergekommen aussehen. Leider kann man auch keine eigenen Tuniere erstellen und Spielertransfers sind auch nicht möglich.

Trainingscamp und Grafiken sind gelungen
Am Anfang im Trainingscamp hat die ganze Sache jedoch echt Spaß gemacht. Man konnte das Werfen und verschiedene Taktiken echt gut üben, außerdem fand ich es gut, dass man durch das angezeigte Fadenkreuz super zielen konnte. Auch die Grafik des Spiels ist fabelhaft! Aber leider ist das schon alles!

Man muss aber auch sagen, das es das erste Handball-PC-Spiel ist und selbst die FIFA-Spiele sich immer weiter entwickelt haben und das erste FIFA-Game war weitaus nicht so gut wie IHF Handball Challenge 12, deswegen bin in ich zuversichtlich, dass es noch weitere (und auch bessere Versionen) von IHF Handball Challenge geben wird.

Erschienen bei: dtp Entertainment AG

Weiter >>

Autorin / Autor: sunnydream - Stand: 11. November 2011