Himmel oder Hölle?

Autorin: Mel Wallis de Vries
Übersetzt von Verena Kiefer

Der Jugendthriller „Himmel oder Hölle?“ wurde von Mel Wallis de Vries geschrieben und ist im One Verlag erschienen.
Er handelt von der jugendlichen Danielle, die mit ihren Freundinnen in den Skiurlaub fährt. Dort lernt sie den mysteriösen Dante kennen, den sie überraschenderweise zuhause in Amsterdam wieder sieht. Zwischen ihnen bahnt sich etwas an, aber sie erfährt unheimliche Dinge über Dante und stellt sich die Frage, ob sie ihm vertrauen kann.

Die Story an sich ist auf jeden Fall wieder einmal sehr gelungen. Vielleicht werde ich für die Bücher von De Vries zwar ein wenig zu alt, da ich mich nicht mehr grusle wie früher, aber die Spannung ist noch immer gegeben und das ist das Wichtigste für mich. Ich konnte immer mitraten und dachte, ich wäre dem Täter auf der Spur, aber da habe ich eventuell getäuscht! Wahnsinnige Plots, die die Autorin hinbekommen hat! Ich konnte das Buch auch kaum aus den Händen legen und habe es relativ schnell ausglelesen.
Die Figuren wirken sehr authentisch, sowie realistisch. Liest man die Geschichte, kommt es einem so vor, als würde man live dabei sein. Die Persönlichkeiten der Figuren sind unglaublich. Genauso, wie man sie haben möchte. Die Protagonistin ist liebevoll und perfekt für dieses Buch gemacht. Dante hat ebenso mein Herz zum Springen gebracht und da er auch noch in meinem Alter ist, wird er jetzt mein neuer Book-Boyfriend.

Der Schreibstil ist sehr außergewöhnlich und spannend. Es ist mittlerweile das vierte Buch der Autorin, das ich gelesen habe und vielleicht dauert es eine Weile, aber wenn man ein oder zwei Bücher gelesen hat, dann findet man sich zurecht und gewöhnt sich an den Schreibstil. Die Länge des Buches passt für einen Jugendthriller perfekt, auch die Schriftgröße trifft es, damit den jungen Lesern nicht langweilig wird.

Der Aufbau des Buches ist sehr besonders gestaltet und daran muss sich der ein oder andere vielleicht gewöhnen. Es gibt den Tag 0 und die Tage zuvor. Die ersten paar Seiten handeln vom Tag 0, danach folgen die Tage zuvor und danach geht es wieder weiter mit Tag 0. Zum Glück steht das bei jedem Kapitel dabei und somit kommt man schnell damit klar.

Die Autorin Mel Wallis de Vries ist eine unglaubliche Autorin und ich empfehle ihre Bücher auf jeden Fall für junge Leserinnen und Leser! Sie wird euch nicht enttäuschen! Spannung ist von der ersten Seite an gegeben und die bleibt auch bis zum Schluss!


Erschienen bei One

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Jessy - Stand: 6. August 2021