Hazel Wood

Autorin: Melissa Albert
Übersetzerin: Fabienne Pfeiffer

So lange Alice 16 Jahre denken kann, ist sie mit ihrer Mutter Ella ständig auf der Flucht. Sie halten es nicht lange aus, meistens flüchten sie wenn es wieder ein Unheil gibt oder Ella das Gefühl hat, sie werden von jemanden verfolgt. Sie leben in ständiger Angst. Die ganzen Geschehnisse, so denkt Alice, haben mit ihrer Großmutter „Althea Proserpine“, der mysteriösen Märchenerzählerin zu tun. Sie schreibt seltsame Märchen aus dem Hinterland. Alice hatte nie Kontakt zur Großmutter. Sie wünschte es sich so sehr, aber ihre Mutter wollte es nicht. Als ihre Großmutter stirbt glauben die beiden, der ganze Spuk wäre endlich vorbei. Aber nein, jetzt fängt alles erst an. Alice Mutter Ella verschwindet spurlos und Alice macht sich auf die Suche nach ihr. Die einzige Nachricht, die sie erhält, lautet "Halt dich fern von “Hazel Wood“.

Wo aber liegt „Hazel Wood“? Auf der Suche nach ihrer Mutter erhält sie Hilfe, lernt neue Freunde, aber auch böse Menschen kennen. Sie muss viele abenteurliche Situationen überstehen, aber auch lernen, wer sie wirklich ist und was die Vorkommnisse mit ihr zu tun haben. Ein Haufen Märchen spielen eine tragende Rolle in dem Buch und um ihre Mutter zu retten, muss Alice ihre eigene Geschichte zu Ende leben.

Die Geschichte ist mysteriös und spannend erzählt und sehr gut zu lesen. Am Anfang fand ich es ein bisschen langweilig, es ging nur um das ständige Umziehen in andere Städte. Erst in der Mitte des Buches wurde es wieder interessanter. Vor allem die Landschaften sind schön beschrieben, man konnte an manchen Stellen denken, man befinde sich direkt dort. Nur schade, dass die Märchen in dem Buch nicht wirkliche bekannte Geschichten sind.

Das Ende der Geschichte ging mir ein bisschen zu schnell und war ein bisschen durcheinander, da man nicht genau weiß, was mit den anderen Charakteren passiert. Ich kann euch das Buch dennoch wärmstens weiterempfehlen. Es ist für die Altersgruppe ab 12 Jahren geeignet, denn ein paar Geschichten sind nicht ohne Gänsehaut Effekt. Das Cover finde ich supertoll. Die ganze Aufmachung mit dem Glitzern der Blätter auf dem Cover ist wunderschön, auch im inneren Teil des Buches wurden einige Seite aufwändig gestaltet.

Viel Spaß beim Lesen.

Erschienen bei Dressler

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: susi74 - Stand: 11. September 2018