Gib alles, nur nicht auf!

Autorin: Cerrie Burnell
Illustrationen von Lauren Baldo
Übersetzt von Wille Felix Zante

Das Buch „Gib alles, nur nicht auf!“, in der deutschen Version erschienen im Gabriel Verlag, richtet sich an Jugendliche, aber ebenso an Erwachsene.

Es porträtiert „34 Menschen, die sich durch nichts und niemand von ihren Träumen abhalten ließen“. Vor allem handelt es sich hierbei um Menschen mit körperlicher Behinderung, aber auch Fälle geistiger Behinderung und psychische Probleme sind dabei. Die Behinderungen sind angeboren oder erworben. Die Hintergründe der porträtierten Menschen, auch aus sozialer Sicht und bezogen auf die Herkunft, sind sehr divers. Auch ihre Fähigkeiten und Berufe betreffen eine große Palette. Aber eins teilen sie alle: Die Gewissheit, von sich sagen können, dass sie das geschafft haben, was sie erreichen wollten.

Die Autorin, Cerrie Burnell, ist eine bekannte Persönlichkeit in England: Sie ist Schauspielerin, Sängerin, Moderatorin und Autorin. Sie wurde mit nur einer Hand geboren. Schon im Vorwort hebt sie hervor, dass Menschen mit Behinderung in erster Linie durch die Gesellschaft behindert werden.

Das Buch ist in Form von Steckbriefen zu den Personen aufgebaut, deren Biografien mal über eine Doppelseite gehen und in einzelnen Fällen in kürzeren Abschnitten zusammengefasst werden. Begleitet werden die Textportraits durch großflächige, farbenfrohe Illustrationen des philippinischen Zeichners Lauren Baldo. Am Ende des Buches gibt es ein Glossar mit schwierigeren Begriffen sowie ein kurzes Register aller dargestellten Personen.

Die Reichweite ebendieser Protagonisten umfasst sehr berühmte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, wie Stephen Hawking oder Frida Kahlo hin zu Stevie Wonder, aber auch einige vermutlich weniger bekannte Menschen. Angeordnet sind die Charaktere nach einer zeitlichen Dimension, von Beethoven im 18. Jahrhundert bis zum Model Aaron Philip in der heutigen Zeit.

Ein wichtiger Beitrag in Sachen Inklusion. Aber vor allem ist „Gib alles, nur nicht auf!“ ein Plädoyer an Menschlichkeit und Akzeptanz und den Willen, alles schaffen zu können, wenn man es nur will.


Erschienen im Gabriel Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Rita Lara - Stand: 5. November 2021