Get Even Unsere Rache ist süß

Autorin: Gretchen McNeil

Kitty, Bree, Margot und Olivia sind Mitglieder der Gruppe DGM, was für Don´t Get Mad steht. Die Gruppe entstand aus einem Schulprojekt, bei dem sich die Mädchen sofort auf das Thema Anti-Mobbing geeinigt hatten. Trotz ihrer unterschiedlichen Interessen verbindet sie ein Ziel: Sie wollen Rache an Mobbern üben, wenn das Opfer selbst dazu nicht in der Lage ist. Ein Mobbingopfer ist Theo. Er wurde im Sportunterricht häufig von Coach Creed vor der gesamten Klasse wegen seines Aussehens und seiner Leistungen verspottet. DGM stellt Coach Creed vor der gesamten Schule mit einem lächerlichen Video bloß. Ihr nächstes Racheziel ist Ronny. Dieser hatte Kittys beste Freundin Mika halbnackt gefilmt und will dieses Video nun ins Internet stellen. Bevor DGM Rache üben kann, wird Ronny erschlagen in seinem Bett aufgefunden, außerdem hat er eine DGM Karte in der Hand. Die Schule weiß, dass DGM existiert, aber keiner kennt die Identität dieser Mitglieder. Doch sofort gelten sie als Hauptverdächtige. Jemand will ihnen den Mord in die Schuhe schieben.

DGM macht sich selbst auf die Suche nach dem Mörder. Plötzlich tauchen bei jedem der Mädchen braune Umschläge auf. Sie halten sie voreinander geheim, da vielleicht auch eine der ihren der Mörder sein könnte. In den Umschlägen befinden sich Fotos oder alte Zeitungsartikel. Die meisten hängen mit Christopher Beemann zusammen. Dieser verschwand vor einigen Jahren spurlos von seiner Schule. Bekannt ist nur, dass dieser mit Ronny früher auf einer Militärschule war, bevor Ronny dann die Schule wechselte. Er scheint der Schlüssel zu allem zu sein. Christopher könnte vielleicht heute unter einem neuen Decknamen leben. Deshalb suchen sie in alten Jahrbüchern nach einem Foto von ihm. Doch in diesen Büchern sind die Jahrgangsfotos rausgerissen worden. Coach Creed gilt zuerst als Hauptverdächtiger im Mord von Ronny, doch auch dieser wird nach einer Party tot aufgefunden. Als auch noch Margot bei einer Theateraufführung hinter der Bühne verletzt wird und ins Krankenhaus muss, entscheidet sich eine der Mitglieder von DGM sich zu stellen.

Persönliche Meinung
Im Buch tauchen gleich zu Anfang viele Namen auf. Trotzdem weiß man immer, wer mit wem in welchem Verhältnis steht. Dank des allwissenden Erzählers kann man die Gedanken jeder der Hauptpersonen gut nachverfolgen. Sehr gut finde ich außerdem, dass es nicht nur um die Auflösung der Morde geht. Es geht unteranderem um dunkle Geheimnisse einiger DGM Mitglieder, die diese geheim halten wollten. Um hier nicht zu viel zu spoilern, werde ich diese nicht verraten. Das Buch ist gut unterteilt in 58 Kapitel und startet mit einem offenen Kapitel 0. Es ist durchgehend spannend. Im Laufe der Geschichte entstehen immer mehr Rätsel und zwischendurch hatte ich einige Probleme, den ganzen Hinweisen zu folgen. Trotzdem werden diese Rätsel im Laufe der Geschichte gelöst, sodass alles wieder durchschaubar ist. Das Buch hat leider ein offenes Ende. Ich fand das Buch aber sehr spannend und werde mir deshalb den zweiten Teil kaufen, welcher am 15. September rauskommt.

Mein Fazit
Das Buch ist besonders empfehlenswert für Jugendliche ab 14, die gerne Thriller lesen. Für Fans von Riverdale lohnt es sich auch, dieses Buch zu lesen. Wer lieber Serien schaut statt liest, kann sich die Verfilmung der Lektüre auf Netflix ansehen.

Erschienen im Rowohlt Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Darline - Stand: 18. August 2020