Ganz unerwartet anders

Autorin: Marie-Luise Marjan

Buchcover Ganz unerwartet anders

„Ganz unterwartet anders“…
…lautet der Titel des 2015 im Lübbe-Verlag erschienen Buches von Marie-Luise Marjan, welche in diesem tatsächlich ganz unerwartet anders von ihrem Leben und dem Wert einer Familie erzählt. Marjan beschreibt in ihrem Buch, wie ihr glückliches Leben von der Erkenntnis überschattet worden sei, adoptiert zu sein. Doch obwohl sie zu ihrer leiblichen Mutter keine familiäre Verbindung aufbauen konnte und der Familie ihres verstorbenen, leiblichen Vaters erst im Alter von 67 Jahren begegnete, fand Marjan nach dem Tod ihrer Adoptiveltern eine „Familie“, mit der sie im Herzen verbunden war.

In ihrem Buch „Ganz unerwartet anders“  erzählt Marjan, wie sie bereits als junge Frau für ihre Träume kämpfte und lernte, auf eigenen Beinen zu stehen, wie sie in ihrem Beruf ihr Leben fand, wie sie Verantwortung für Hilfsbedürftige übernahm und wie sie ihre eigenen Ängste immer wieder überwand und auf diese Weise ein glückliches Leben führte. Emotional und authentisch erzählt sie von ihrem Leben und nicht zuletzt davon, wie es war, als Kind in der Kriegs- und Nachkriegszeit aufzuwachsen. Ein Buch, das berührt und nachdenklich stimmt und einlädt, das eigene Leben sowie die eigene Lebensweise zu reflektieren.

Erschienen bei Bastei Lübbe

Deine Meinung zu diesem Buch?

Autorin / Autor: Miri17 - Stand: 17. Mai 2016