Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Autorin: Jessica Barry
Deutsch von Susanne Goga-Klinkenberg

Ally überlebt einen Flugzeugabsturz und schlägt sich alleine und verletzt durch die Wildnis. Doch jemand verfolgt sie und will nicht, dass sie da lebend wieder rauskommt. Ihre Mutter, die seit Jahren nichts von ihr gehört hat, kann nicht fassen, dass ihre Tochter tot sein soll und fängt an zu recherchieren. Diese beiden Perspektiven wechseln sich im Thriller von Jessica Barry ab. Als Leser begleiten wir Ally auf ihrem Höllentrip durch den Wald (Hunger, Kälte, Verletzungen, Gefahr) und ihre Mutter bei der Trauerarbeit und der Spurensuche nach ihrer Tochter. Dabei erfahren wir scheibchenweise mal durch Rückblicke aus Allys Perspektive, mal durch die Rechercheergebnisse ihrer Mutter, was Ally in den letzten Jahren durchlebt hat und wer ihr nun auf den Fersen ist.

Der Roman liest sich flüssig, ist spannend, ein echter Pageturner. Dabei ist die Handlung nicht immer so ganz realistisch, es erstaunt immer wieder, wie die spindeldürre Protagonistin sich kurz nach einem Flugzeugabsturz und einem Gewaltmarsch immer wieder irgendwelchen breitschultrigen Bösewichten widersetzen kann. Aber mitreißend ist die Jagd durch die Wildnis auf jeden Fall. Ein paar mehr oder weniger überraschende Wendungen und ein echter Showdown sorgen dafür, dass man das Buch nicht weglegen kann.

Dabei werden auch ernste Themen angeschnitten, für meinen Geschmack manchmal fast ein bisschen zu viele: Trauer, Familientragödien, Sterbehilfe, Magersucht, die Scheinwelt der Reichen, schlimme Schönheitsideale, Pharmaskandale und Prostitution. Diese Vielzahl an Themen ist aber spannend verpackt in einem lesenswerten Thriller-Schmöker, der für mein Empfinden zwar nicht ewig haften bleibt, aber gute, solide und spannende Unterhaltung verspricht und außerdem absolut filmtauglich wäre!

Erschienen bei dtv

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: luthien - Stand: 4. November 2019