Entscheide, wen du lieben willst

Autor: Ingrid Strobel

Jeder stand schon mal vor der Entscheidung, bleiben oder gehen in der Liebe. Irgendwann stellt sich für jeden die Frage: Ist das der Richtige? Ist das mein Partner für den Rest meines Lebens? Spätestens nach der ersten Verliebtheit, also ca. ein Jahr nach dem Bäng kippt der auf Hochniveau stehende Hormon- und Adrenalinspiegel für den Partner auf das Normalniveau zurück, quasi das Aus der rosa-roten Brille. Damit es nicht auch das Aus der Partnerschaft und Beziehung ist, gilt es, schon vorher einen realistischen Blick auf Partnerschaft, Beziehung und Persönlichkeitsmerkmale zu werfen.

Nach einer Analyse der Unterschiede und Bedeutung der Ehe und Partnerschaft früher und heute und einem Blick auf die narzisstische Weltentwicklung gibt die Autorin einen Überblick über die verschiedenen Liebesstile, die jedem Mensch anhaften. Bei fast jedem Stil fiel mir eine Person ein, die das wohl praktiziert, und auch ich selbst konnte mich dort wiederfinden. Im weiteren Verlauf beschreibt die Autorin die Leichtigkeit des Verliebens und die Schwermütigkeit der Liebe. Zum Verlieben brauchen wir lediglich stimmige Duftnoten, Attraktivität und Ähnlichkeit und eine Portion Adrenalin. Das reicht zur Erhaltung unserer Spezies, aber darüber sind wir ja nun schon hinaus, wir haben keine Existenz- und Aussterbebedrohungen mehr und streben nach erfüllter Partnerschaft. Zur Liebe hingegen benötigen wir wesentlich mehr Faktoren und „[d]ie Fähigkeit, manches in einem besseren Licht zu sehen, als es tatsächlich ist!“ (S.59)

In Beziehungschecklisten sollen wir schon vor der Partnersuche unsere Ansprüche festhalten und auch den Rat von Freunden erst nehmen, diese haben nämlich ein weit besseres Gespür dafür, wer zu uns passt, als wir es in der Phase der Verliebtheit hören wollen.

Den zweiten Teil des Buches macht das „Big Five“ Modell aus, es ist ein Persönlichkeitsmodell, welches Menschen quasi in 5 Typen einteilt. Der angeregte Persönlichkeitstest ist kostenfrei bei https://www.psychomeda.de/ zu finden. Danach analysiert die Autorin, welche Typen zueinander passen und miteinander harmonisieren und welche besser die Finger voneinander lassen sollten.
Im letzten Teil des Buches geht es um Krisenvorbeugung und Bewältigung: Achtsamkeit in der Partnerschaft wird vorgestellt  und zur Umsetzung angeregt.

Die Autorin ist psychologische Fachberaterin und hat bei der Sat1 Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“ als Expertin mitgearbeitet. In der Sendung wurden Männer wie Frauen nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten mit ihrem wissenschaftlich fundiert passenden und richtigen Partner für ein Jahr auf Probe verheiratet. Das Experiment wurde von Millionen von Zuschauern, auch von mir, Woche für Woche verfolgt und sollte einen neuen Blick auf Partnerschaft, Ehe und Zugehörigkeit öffnen.

Dieses Buch ist somit für alle, die in einer Beziehung stecken und prüfen möchten, ob es auch „der Richtige“ ist, ebenso für alle in Beziehungskrisen und für Menschen, die noch auf der Partnersuche sind, eben für jeden. Es bietet in Zeiten der Pluralisierung von Möglichkeiten einen Leitfaden und Handwerkszeug bei der Partnerwahl und –suche. Durch den leichten Schreibstil und die vielen anschaulichen Fallbeispiele liest es sich schnell und flüssig. Das Sachbuch sei jedem empfohlen, der sein Leben zu zweit verbringen möchte, auch ein ideales Hochzeitsgeschenk zur Vorbeugung der ersten Krisen. Mir wurde es sofort nach Beendigung des Leseprozesses von meinem Freund aus den Händen geraubt.

Erschienen bei mvg Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: likemoon - Stand: 3. November 2017
 
 

Bastelideen

grüne Dreiecke mit Zahlen
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
Reagenzglas
 
 

School@GreenEconomy

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns