Ene, mene, Missy. Die Superkräfte des Feminismus

Autorin: Sonja Eismann

Béyonce tut es. Lena Dunham tut es. Miley Cyrus tut es. Emma Watson tut es. Charlotte Roche tut es: Sie bezeichnen sich als Feministinnen. Doch was genau ist Feminismus? Und brauchen wir das überhaupt noch? Diesen und noch viel mehr Fragen geht Sonja Eismann (Mitgründerin, Mitherausgeberin und Chefredakteurin des Missy Magazine) in „Ene Mene Missy – Die Superkräfte des Feminismus“ nach.

Bereits das Cover bietet ein Versprechen: In diesem Buch geht es nicht um die eine Feministin, sondern um Frauen mit unterschiedlichen Hautfarben, Nationalitäten, Religionen,… Kurzum: Es geht um unterschiedliche Interpretationen einer Strömung, die eines gemeinsam hat: Sie will die Gleichberechtigung von Frau und Mann. Der Feminismus wird dabei in 21 Kapiteln aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, wobei unter anderem die aktuellen Fakten, die bisherige Geschichte, mehrere Definitionen und Feminismus im Zusammenhang zur Sprache, Mode und Comics betrachtet werden. Zudem werden viele Kapitel gestützt mit Zitaten aus feministischen Werken, Tweets und Interviews mit zurzeit aktiven Feministinnen, die auch aus Deutschland stammen. Dabei wird, wie auch im Vorwort versprochen, wie an einem Mosaik das Werk Stück für Stück aufgebaut und lässt hierbei auch Raum zum Weiterarbeiten, denn Sonja Eismann will nicht nur definieren, sondern auch motivieren, sie will, dass noch viel mehr Frauen und Männer voller Stolz sagen können, dass sie Feministinnen und Feministen sind und ein Stück weit mitwirken. Während des Buches verdeutlicht die Autorin immer wieder ihre eigene Meinung, lässt aber dadurch, dass sie auch andere zu Worte kommen lässt, abweichende Meinungen zu, was schließlich auch ein Grundpfeiler des Feminismus ist.

Das Buch bietet alles in allem abwechselnd Information und Unterhaltung, es regt zum Nachdenken an und ermöglicht kreativ zu werden. Es ist ein Buch für jedefrau und jedermann und man sollte sich keineswegs von der pinken Farbe abschrecken lassen!


Erscheint bei Fischer

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: esma2311 - Stand: 10. April 2017
     
     
     

    Anzeige

    Frau mit Zopf als Bart
     

    Anzeige

    Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
     

    Musik-Kritiken

     
    Ausgepackt
     

    Rezensionen schreiben

     

    LizzyNet-App

     

    Rezensionen

    weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
    • Rezensionen
      Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
     

    Informier dich!

     

    Kontakt

     

    Vernetz dich mit uns