Endless Trust - Nichts kann uns trennen

Autorin: Alexia Meyer-Kahlen

Als Charly Janko, einem Friesenhengst, begegnet, spürt sie sofort ein besonderes Band zwischen den Beiden, obwohl sie eigentlich Dressurreiterin mit Herz und Seele ist. Als nur Charly bei einem Ausritt das nervöse Tier Janko beruhigen kann, ist von dem Tag an klar, die beiden gehören zusammen. Viele verfolgen die Geschichte der beiden auf YouTube, ihr Höhen und Tiefen, denn nicht alles ist immer so leicht wie es scheint.

Das was wohl jedem zuerst ins Auge springt, ist das wunderschöne Cover. Es wurde sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Die Geschichte ist in einem flüssigen Schreibstil geschrieben und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Ich selber war früher mal auch ein riesiger Pferdefan und konnte mich daher in die Protagonisten gut hineinversetzen. Teilweise wird man beim Lesen etwas neidisch, wenn Charly von ihrem Traumleben erzählt. Doch auch sie zeigt deutlich, dass ihr nicht nur Positives begegnet. Trotzdem erschienen mir einigen Stellen beim Lesen etwas unstimmig, teils sind es, meiner Meinung nach, naive Vorstellungen, die in der Realität wohl kaum Wirklichkeit sind. Da das Buch aber überwiegend junge Leserinnen ansprechen soll, konnte ich es der Autorin nicht übelnehmen. Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten. Das ist besonders an den emotionalen Textpassagen deutlich raushörbar und wirkt dort sehr authentisch. Insgesamt ist es die Geschichte sehr emotional und spannend für Mädels, die sich gut in Charlys und Jankos Situation hineinversetzen können.


Erschienen bei Coppenrath

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: pustekuchen - Stand: 11. März 2019