Ein finsterheller Tag

Autor: David Almond
Übersetzt von: Alexandra Ernst

„Es ist eine Geschichte von Entdeckungen, obwohl er durch Orte geht, die er gut kennt. Es ist eine Geschichte, in der jeder Schritt ein Wort ist, das ihn weiter ins Unbekannte führt.“ Zitat aus „Ein finsterheller Tag“ von David Almond

Es ist ein Tag wie jeder andere. Zunächst glaubt Davie nicht, dass irgendetwas Spannendes passiert. Bis sein Freund Gosh angelaufen kommt und behauptet bei dem Gemeindezentrum, welches abgerissen werden soll, läge eine Leiche. Selbstredend hat dieser die Behörden vorher informiert, bevor er Davie Jimmys leblosen Körper und den Ort des Verbrechens zeigen möchte. Es kommt nicht wirklich beim Leser an, wie Davie über die Situation denkt, da Gosh aber behauptet, er wisse, wer der Täter ist, macht sich Davie furchtlos auf den Weg diesen zu finden.

Davie hatte vor kurzem erst seinen Vater verloren. Seine Reise dient auch der Trauerbewältigung. Es werden die schönen Seiten des Lebens aufgezeigt, aber auch die weniger schönen. Wirklichkeit und Phantasie verschwimmen. Davie trifft auf viele Ortsbewohner, die ihm die verschiedensten Geschichten erzählen. Er spinnt diese gerne weiter und verliert sich viel in seinen Tagträumen. Mit jedem Schritt sieht er die Welt und das darin Befindliche neu. Das Cover passt auch wirklich sehr gut zur Geschichte, da es diese Diskrepanz zwischen Schattenseiten und schönen Seiten aufzeigt und damit gut den Kern der Geschichte trifft.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, wenn er auch teilweise etwas stockend war. Die ein oder andere Enthüllung fand ich super und habe ich nicht kommen sehen. Vor allem das Ende der Geschichte fand ich gelungen. Das war ein schöner Ausgang, auch wenn ich es etwas utopisch fand. Das wirkliche Leben würde definitiv nicht so aussehen, aber wer sagt, dass es Fiktion nicht darf? Da das Buch keine allzu leichte Lektüre ist, würde ich es jungen Lesern noch nicht vorsetzen.


Erschienen bei FISCHER Sauerländer

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Lisa B. - Stand: 31. Mai 2021