Düsteres Verlangen

Autor: Kenneth Oppel

Buchcover Düsteres Verlangen

Victor, sein Zwillingsbruder Konrad und ihre Cousine Elizabeth sind schon seit ihrer Kindheit befreundet. Gemeinsam haben sie schon viel erlebt. Doch eines Tages wird Konrad krank und niemand kann sagen, welche Krankheit ihn plagt oder was in wieder gesund macht. Aus diesem Grund setzt sich Victor über das Verbot seines Vaters hinweg und geht in die verbotene Bibliothek, um dort unter all den verstaubten Büchern über Alchemie vielleicht ein Heilmittel zu entdecken. Auf seiner Suche nach dem Heilmittel steht ihm Elizabeth und ein weiterer Jugendfreund Henry bei. Auf  der Suche nach den Zutaten wird er mehr als nur einmal die Probe gestellt…

Meine Meinung:
In dem Jugendroman wird nicht nur ein einfaches Abenteuer beschrieben sondern auch die inneren Konflikte des Protagonisten. Er schwankt zwischen der Liebe zu seinem Bruder und seiner Abneigung gegen ihn, denn er hat das Gefühl, dass Konrad stets alles zufliegt, während er um jede Anerkennung hart kämpfen muss. Ein weiteres emotionales Problem bekommt er durch Elizabeth, denn trotz ihrer Verwandtschaft hegt er starke Gefühle für sie, doch scheint diese wiederum seinen Bruder zu bevorzugen.

Die sprachliche Gestaltung des Romans ist gelungen, auch wenn es Stellen gibt, an denen ich die Spannung vermisst habe. Das Cover ist sehr schön gestaltet und der Klappentext informativ.

Erschienen im: Beltz Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: schokodrop - Stand: 24. August 2012