#dkkontrovers. Wie ändert sich Gender?

Große Fragen des 21. Jahrhunderts
Autorin: Sally Hines

Im Rahmen von #ddkkontrovers setzt sich der Dorling Kindersley Verlag mit kritischen Themen der heutigen Zeit auseinander und regt zum Nachdenken an. „Wie ändert sich Gender?“ von Sally Hines beschreibt auf 144 Seiten in vier Kapiteln, dass Gender ein sehr breit gefächertes Thema ist, dass sich nur multiperspektivisch betrachten lässt. Nach einer Einführung führt sie die biologische sowie die gesellschaftliche Sichtweise in der Geschichte der Menschheit an, bespricht die Gendervielfalt und den heute besonders wichtigen Genderaktivismus. Das Ende des Buches bildet noch einmal eine kurze Zusammenfassung.

Es werden viele Fragen beantwortet, über die man sich vorher gar keine Gedanken gemacht hat. Wie werden die Geschlechterrollen in anderen Kulturen gesehen? Hatten wir schon immer eine binäre Trennung zwischen Geschlechtern? Wieso sollte man sich aktiv im Bereich Gendervielfalt einsetzen, und was genau beschreibt diese Vielfalt? Die Seiten sind sehr ansprechend gestaltet mit verschiedenen Schriftgrößen, und es lässt sich fast auf jeder Seite ein Bild sowie einige Wortdefinitionen finden. Die Wörter, zu denen Definitionen vorhanden sind, sind im Text grau hinterlegt, was einen sehr guten Überblick schafft.

Fazit
Ein sehr gutes Sachbuch, dass ich nur jedem ans Herz legen kann, da dieses ein gesellschaftliches Thema ist, das jeden Menschen betrifft.

Erschienen bei DK

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Laura Eimer - Stand: 7. Januar 2020