Die vielen Leben des Harry August

Autorin: Claire North
Übersetzt von Eva Bauche-Eppers
ab 16 Jahren

Harry August hat schon viele Leben gelebt. Nach jedem Lebenszyklus beginnt sein Leben wieder von vorn - mit dem gesamten Wissen aus allen vorhergehenden Leben. Bevor sein nunmehr elftes Leben ein Ende finden wird, erhält er Besuch von einem jungen Mädchen an seinem Sterbebett - sie überbingt ihm eine Nachricht, die seine weiteren Leben immens beeinflussen wird - denn die Welt nähert sich ihrem Untergang. Nun liegt es an Harry, die Welt wieder in die vorhergesehenen Bahnen zu lenken und die Welt und alles Leben darauf zu retten,...

"Die vielen Leben des Harry August" ist ein Roman aus der Feder von Claire North. In diesem Roman verbindet die Autorin diverse Genres miteinander, Science-Fiction, Gegenwartsliteratur, sowie Historie und eine Prise Paranormales.

Die Geschichte empfiehlt sich dabei eher für Leser ab 16 aufwärts, da die Autorin einen sehr gehobenen und wissenschaftlich geprägten Schreibstil aufweist, der von vielerlei Fremdwörtern und wissenschaftlichen (vorallem physikalischen Sequenzen) geprägt ist. Man kann "Die vielen Leben des Harry August" nicht einfach mal so nebenbei lesen, da man sich schon ein wenig konzentrieren muss, um die Zusammenhänge und die Aussagen des Romans nachvollziehen zu können. Lässt man sich erst einmal auf diese außergewöhnliche Handlung ein, dann erwartet den Leser eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt und überaus intelligenten Lesestoff bereithält.

Spannung findet sich in diesem Roman natürlich auch. Genügend, um den Leser gebannt die Seiten verfolgen und ihn mitfiebern zu lassen. Allerdings ist diese nicht überbordend, sondern der Handlung wunderbar angepasst, um nicht zu gewollt zu erscheinen, sondern um sich gekonnt in die eigentliche Geschichte einzufügen.

Oftmals ist die Atmosphäre recht brutal, da es schon mal etwas gewalttätiger zu gehen kann. Ansonsten passt sich der Charakter den jeweiligen Epochen, sowie der Lebenszeit des Hauptprotagonisten an. Da sich diese über mehrere hundert Jahre stets von ca.1920 bis ca. 2005 abspielt, bekommt Harry August viel Raum, um seinen Charakter zu entfalten und reifen zu lassen. Es ist überaus interessant, die verschiedenen Leben zu durchleben und auf eine Reise durch ebendiese zu gehen.

Das Ende passt hervorragend und schließt den Roman rund ab. Guten Gewissens kann man die Geschichte zur Seite legen, hat aber genug Input beisammen, um sich später noch ein wenig Gedanken über die Aussagen dieses Buches zu machen.

Fazit: Eine überaus intelligente Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Aufgrund der gehobenen Sprache und dem teilweise wissenschaftlichen Hintergrund, mag "Die vielen Leben des Harry August" nicht für jedermann geeignet sein. An alle, die sich auf dieses Abenteuer einlassen wollen, sei hiermit meine Empfehlung ausgesprochen.

Erschienen bei Lübbe Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: buecherwuermchen - Stand: 5. Januar 2015
 
 
Frau vor Einsen und Nullen
 

Anzeige

KeepCool
  • Keep Cool
    Das mobile Planspiel zur Klimapolitik
 
 
 

School@GreenEconomy

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns