Die unsichtbare Bibliothek

Autorin: Genevieve Cogman
Übersetzt von Dr. Arno Hoven

Buchcover

Über das Buch:
Die unsichtbare Bibliothek – ein Ort der jenseits von Raum und Zeit existiert und Tore zu unterschiedlichen Parallelwelten öffnen kann. Eine Bibliothek in der einzigartige Bücher der Weltgeschichte gesammelt, archiviert und erforscht werden, die von zahlreichen Bibliothekaren beschaffen werden. Eine dieser „Beschaffer“ ist auch Irene Winter. Eine Frau, die zusammen mit ihrem Helfer Kai einen Auftrag erledigen muss, nämlich eine seltene Version der Grimmschen Märchen zu stehlen und sie sicher in die unsichtbare Bibliothek zu bringen. Doch wie sich relativ schnell zeigen wird, stellt diese Mission eine der schwersten und zudem gefährlichsten dar, denn sie sind nicht die Einzigen, die dieses Buch in ihrem Besitz haben möchten ... .

Meine Meinung:
Bereits mit dem Titel und der Covergestaltung des Buches zieht Genevieve Cogman die Leser an und man erwartet einen in den Bann ziehenden Fantasyroman, jedoch gelingt es ihr  – zumindest mich – nicht, in die Welt der unsichtbaren Bücher zu bringen. Denn, wie sich bereits zu Beginn des Buches zeigt, ist die Sprache und Beschreibung sehr einfach gehalten und man fühlt sich, als würde man ein Fantasybuch für Zehnjährige lesen. Was im Grunde schade ist und es mir ziemlich schwer fiel das Buch nicht dauernd wegzulegen, da es mich langweilte. Jedoch kämpfte ich mich bis zur Hälfte des Buches durch und ich muss sagen, dass es nach und nach mir immer leichter fiel dranzubleiben und ich die Geschichte rund um die Abenteuerreise von Irene und Kai und deren Mission auch zunehmend spannend fand und mich – wenn auch eher nicht allzu stark – auch in den zu Beginn erwartenden Bann zog. Zusammenfassend: Die Story ist fantastisch, genauso wie die Idee dahinter, jedoch hapert es ein wenig bei der Umsetzung und beim Spannungsaufbau. Für Bücher- und Fantasyliebhaber, besonders für die jüngere Generation (10-14 Jahre) ist dieses Buch bestens geeignet, doch für die etwas ältere Altersklasse stellt dieses Buch eine einfache, schnell zu lesende Nebenbeilektüre dar.

Erschienen bei Bastei Lübbe Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Autorin / Autor: honeybear7 - Stand: 12. April 2016