Der Sommerfänger

Autorin: Monika Feth

2 Jahre hat es gebraucht, damit Jette sich wieder verlieben konnte, nachdem sich herausstellte, dass ihr Freund ein Mörder war. Jetzt ist sie mit Luke zusammen, doch der wahrt immer Distanz und scheint ein Geheimnis zu haben. Als plötzlich sein Mitbewohner Albert ermordet wird, fällt der Verdacht auf Luke, der geflohen ist. Nur Jette glaubt an seine Unschuld und begibt sich mit ihrer besten Freundin Merle auf die Suche nach ihm und begibt sich in große Gefahr. Als weitere Morde geschehen, ist die Polizei sich sicher, dass Luke der Täter ist. Luke ist nicht der Jäger. Er ist der Gejagte.

Fazit:
Wie alle Jette-Thriller ist auch dieses sehr gut gelungen. Das Buch wird von Seite zu Seite spannender, obwohl man schon recht früh weiß, was Lukes Geheimnis ist und wer der wahre Mörder ist. Auch altbekannte Figuren wie Jettes Mutter Imke Thalheim, Jettes Freunde Merle, Mike und Ilka und der Kommisar Bert Melzig sind wieder mit dabei. Besonders gut fand ich auch den Perspektivenwechsel der Charaktere, da man so die Handlungen der einzelnen Charaktere besser nachvollziehen konnte. Monika Feth weiß eben, wie man gute Thriller schreibt.

Erschienen bei: cbt

Weiter >>

Autorin / Autor: zuckerwatte - Stand: 30. Mai 2011
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns