Der Mensch oder das Wunder unseres Körpers und seiner Billionen Bewohner

Autor: Jan Paul Schutten
Verena Kiefer (Übers.)
Floor Rieder (Illustr.)

Warum ist Rassismus dumm und Schmusen gesund? Warum kann mit Diätbüchern reich werden und darf auch ruhig mal ausflippen? Dieses wunderschön illustrierte Buch gibt Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen zum Thema Gesundheit, Körper & Co. und ist wirklich mal was ganz anderes! Es fängt an, wo es anfangen muss - bei der Zeugung und macht gleich zu Beginn mal ein bisschen Mut: Warum du ein Glückspilz bist, warum du ein Gewinner bist. Solche Überschriften motivieren doch zum Lesen!

Überhaupt motiviert das Buch einen sehr, es sich genauer anzugucken. Denn es nicht nur sehr ansprechend gestaltet und mit zahlreichen comicartigen Bildern versehen, sondern es ist auch einladend geschrieben: in leicht verständlicher Sprache, die aber nicht zu vereinfachend ist. Fachausdrücke, die sich nicht vermeiden lassen, werden gut erklärt, aber weggelassen, wo sie nur Angeberei sind. Alle Themen sind sehr auf das "echte" Leben bezogen, so dass man immer etwas für sich selbst herausziehen kann und eigene Empfindungen, Gefühle, Verhaltensweisen oder Krankheiten besser verstehen kann. Und es spricht daraus eine durchweg positive Einstellung zum Körper. Er ist das reinste Wunder und sollte auch so behandelt werden! Nicht, dass nun lauter Ermahnungen kämen. Nein, das Buch ist in einem überaus lockeren und humorvollen Ton geschrieben, der ohne Zeigefinger auskommt und nichts Ratgeberhaftes an sich hat.

Ich lese gerne Bücher über Gesundheit, habe aber selten eins gesehen, dass einen so geschickt zum Lesen verführt. Denn es eignet sich bestens, darin herumzustöbern und garantiert findet man dann eine Überschrift, die einen sofort neugierig macht. Ich habe das Buch kreuz und quer gelesen und dabei viele Sachen erfahren, die ich noch nicht wusste, z.B., dass Chirurgen Stützstrümpfe tragen, weil sie so lange stehen müssen, dass Urin ein wertvoller Stoff ist, aus dem sich in naher Zukunft möglicherweise Strom erzeugen lässt oder warum wir eigentlich drei Augen haben.

Fazit: Ein wunderschönes, sehr unterhaltsames Buch, eine super Ergänzung zum Bio-Unterricht oder zur Erweiterung des Allgemeinwissens und ein schöner Medizin-Schmöker, der richtig Spaß macht. Wenn ich es noch nicht hätte, würde ich es mir zu Weihnachten wünschen!


Erschienen bei Gerstenberg

    Weiter >>

    Autorin / Autor: luthien - Stand: 10. November 2016
     
     
     

    Anzeige

    Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
     

    Anzeige

    Gruppe Azubis
    • Ausbildung 2019
      Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
     

    Anzeige

    MS Wissenschaft
     

    Anzeige

     

    Musik-Kritiken

     
    Ausgepackt
     

    Rezensionen schreiben

     

    LizzyNet-App

     

    Rezensionen

    weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
    • Rezensionen
      Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
     

    Informier dich!

     

    Kontakt

     

    Vernetz dich mit uns