Der Kuss des Raben

Autorin: Antje Babendererde
ab 14 Jahren

Buchcover

In dem Jugendbuch "Der Kuss des Raben" geht es um die slowakische Austauschschülerin Mila. Der sechzehnjährigen Schönheit fällt in Moorstein direkt ihre große Liebe Tristan ins Auge. Dieser scheint unerreichbar mit seinem schönen Haar, doch unerwartet erwählt er sie. Als aber eines Tages Lucas in der Kleinstadt auftaucht, wendet sich das Glück. Denn Lukas und Tristan hassen sich wegen einem Vorfall in der Vergangenheit und Mila steht plötzlich zwischen den Fronten.

"Der Kuss des Raben" ist ein wirklich spannender Jugendthriller, den ich jedem empfehlen würde der dieses Genre mag. Was ich zu Anfang sehr verwirrend fand war der Perspektivenwechsel: In der Gegenwart wird die Sicht von Christian geschrieben, die Vergangenheit von Mila und Lucas. Später konnte ich mich damit allerdings auch anfreunden. Die Charaktere sind alle ziemlich außergewöhnlich, dank ihrer Vergangenheit, allerdings mochte ich anfangs Mila nicht sehr gerne, da sie sehr naiv wirkt. Je länger man das Buch aber liest desto sympathischer wird sie. Außerdem zeigt der Roman, dass nichts ist wie es zu Sein scheint. Mit den fast 500 Seiten ist alles extrem ausführlich erzählt und man hat somit ein genaues Bild von den Figuren. Das einzige, was ich unpassend finde, ist das Cover es ist zu hell und freundlich für diesen Thriller.

Erschienen bei Arena Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Autorin / Autor: jani222 - Stand: 31. Oktober 2016