Der dunkle Kristall - Ära der Schatten

Autorin: J.M.Lee
Mit Illustrationen von Brian Froud, Cory Godbey
Aus dem Amerikanischen von Susanne Gerold

Habt ihr schon mal von Gelflingen gehört? Naia, angehende Thronfolgerin eines Sumpfreiches, gehört zu dieser Spezies der Welt Thra. In dieser fremdartigen Welt leben viele uns unbekannte Wesen im Einklang mit der Natur. Sie soll irgendwann ihr Volk regieren, fühlt sich aber noch wenig bereit dafür, insgeheim würde sie zu gerne auch mal ihr Dorf verlassen.

Doch eines Tages bekommen die Bewohner Soggs Besuch, der Folgen hat. Naia erfährt, dass böse Gerüchte über ihren Bruder Gurjin, welcher vor einiger Zeit in den Dienst der Burg des Kristalls berufen wurde, im Umlauf sind. Gemeinsam mit ihrem Vater und der Besucherin aus der Ferne macht sie sich auf den Weg, ihren Bruder zu finden und die Gerüchte aufzulösen. Schnell wird die Truppe jedoch von Monstern auf dem Weg zurückgestoßen und Naia ist plötzlich auf sich alleine gestellt.

Nun ja, nicht ganz. Unterwegs lernt sie einen jungen Geschichtenerzähler kennen, als die Skekse, die regierenden Wesen der Welt Thras, in sein Dorf kommen, um die Einwohner_innen dort zu zählen. Bereits hier sind ihr die riesigen seltsamen Wesen unheimlich. Gemeinsam mit Kylan reist sie über den Wald und den schwarzen Fluss zur Burg des Kristalls, welcher die Natur belebt und die Lebensenergien pulsieren lässt. Hier regieren die Skekse und bewachen den Kristall.

Doch schnell erkennt Naia, dass da eine andere dunkle Macht in der Natur lauert, die ganz und gar nichts mit Belebung und Wiedererwachen zu tun hat. Nein, diese dunklen Ströme machen die Wesen von Thra wild und verwirren den Geist. Nicht nur Naia wird das im Laufe der Reise erkennen, bis sie schließlich einem dunklen und mächtigen Geheimnis auf die Spur kommt... .

Naia wächst in ihrer Reise zum Erwachsenwerden über sich hinaus. Sie wird mit schlimmen Erlebnissen konfrontiert, lernt aber auch Freundschaft und Aufopferungsgabe kennen. Ein spannender Auftakt in einer völlig neuen Fantasy-Welt.
Für mich waren viele der Geschöpfe neu und erst spät habe ich gesehen, dass es am Ende ein Glossar der wichtigsten Begriffe gibt. Ansonsten war der erste Band dieser Reihe sehr actionreich – aktuell gibt es auch eine Netflix-Serie dazu, diese hilft vielleicht noch mehr, sich die unterschiedlichen Wesen vorstellen zu können.

Erschienen bei blanvalet

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Verena T. - Stand: 21. April 2022