Der Blackthorn-Code – Teil 1 und Teil 2

Autor: Kevin Sands
Gekürzte Fassung mit Oliver Rohrbeck

1. Teil Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten

Dieses Hörbuch spielt im London des 17. Jahrhunderts und ist ein historischer Krimi, der für Rätsel-liebende Jugendliche empfehlenswert ist. Hier kurz zum Inhalt, aber zu viel will ich nicht verraten: Christopher Rowe ist der Apothekerlehring von Benedict Blackthorne als mehrere Morde die Bewohner der Stadt beunruhigen. Blackthorne ist eine Koryphäe in Sachen Heilkunst und Chemie und liebt Rätsel und Codes. Seinem Lehrling zeigt er außerdem, welche Verantwortung gegen über den Mitmenschen in diesem Beruf liegt. Plötzlich taucht der Kult des Erzengels auf und er soll auf der Suche nach einem Geheimnis sogar über Leichen gehen. Als sein Meister tot aufgefunden wird, müssen sich Christopher und sein bester Freund Tom alleine an die Lösung des Rätsels machen...
Die Geschichte hat einen tollen Spannungsbogen, es wird nie langweilig und man kann sehr schön miträtseln. Sogar auf der CD-Hülle sind Codes, die es zu lösen gilt.  Der Erzähler Oliver Rohrbeck gibt den einzelnen Charakteren einen eigenen Charme und man kann ihm gut zuhören.
Ich kann das Hörbuch sehr empfehlen. Zum Glück gibt es eine Fortsetzung. Ich bin gespannt, wie es dort weiter geht.

2. Teil Der Blackthorne-Code - Die schwarze Gefahr

Voller Vorfreude habe ich auch das zweite Hörbuch angefangen und wurde nicht enttäuscht. Nachdem Meister Benedict Blackthorne im ersten Teil verstorben ist, lebt sein Lehrling weiter in der Apotheke und hält sich gerade so über Wasser, doch das Geld geht ihm aus. Eine Rettung könnte eine Botschaft von Blackthorne sein, die zu einem Schatz führen soll. Doch als die schwarze Gefahr, also die Pest, ausbricht, hat er erst einmal genug anderes zu tun. Die Bewohner Londons haben große Angst vor der tödlichen Krankheit und versuchen mit allen Mitteln gegen die Pest zu kämpfen. So bieten immer mehr Betrüger und Scharlatane ihre unwirksamen und überteuerten Waren an. Unter anderem erscheint ein Prophet, der voraussagen kann, wer als nächstes erkranken wird. Außerdem gibt es einen Apotheker, der angeblich ein Gegengift gefunden hat und es der Stadt kostenlos zur Verfügung stellen will. Christopher und sein Freund Tom werden in neue Rätsel verwickelt und bekommen dabei unerwartete Unterstützung.
Auch dieses Hörbuch ist wieder fesselnd und spannend. Rästel sind in diesem Teil die Motive der Menschen, die Christopher trifft.

Kevin Sands, der Autor hat sich hier sehr gute Geschichten ausgedacht, die zum Mitdenken anregen. Der Sprecher ist wie im ersten Teil sehr gut (Oliver Rohrbeck).
Auch diesen Teil kann ich Jugendlichen, die gerne Rätseln und historische Krimis mögen nur ans Herz legen. Es lohnt sich.

Erschienen bei DAV

Autorin / Autor: jannue - Stand: 6. Juli 2018