Das Avery Shaw Experiment

Autorin: Kelly Oram
Übersetzt von Stephanie Pannen

In dem Liebesroman Das Avery Shaw Experiment, geschrieben von Kelly Tram und erschienen im One-Verlag, geht es um Avery, die schon lange in ihren besten Freund Aiden verliebt ist. Doch als sie all ihren Mut zusammennimmt und ihre Gefühle gesteht, wird sie von ihm zurückgewiesen.
Das bringt sie auf eine Idee. Aidens Bruder Grayson hat momentan Schwierigkeiten in der Schule und um im Basketballteam bleiben zu können, muss Avery ihm Nachhilfe in Physik geben.
Im Gegenzug hilft Grayson ihr ein spannendes Projekt über die sieben Phasen der Trauer zu durchlaufen. Dieses Projekt startet nach dem Korb von Aiden und ist für einen Wissenschaftswettbewerb, der am Ende der Geschichte stattfindet. Durch die Nachhilfe und die regelmäßigen Treffen im Wissenschaftsclub, passiert etwas zwischen den beiden, mit dem niemand gerechnet hätte.

Meine Meinung:

Mir hat der etwas andere Liebesroman total gut gefallen.
Alle Protagonisten wurden sehr authentisch dargestellt. Vor allem Avery, die bei jedem als Nerd gilt, hat trotz ihrer Angststörung eine starke Persönlichkeit, die sie oft zum Ausdruck bringt.
Dieses Buch war nicht nur extrem spannend und humorvoll, sondern auch sehr tiefgründig.
Kelly Oram stellte die Emotionen und Gefühle sehr überlegt und nachdenklich dar. Dies ließ auch die Protagonisten sehr reif und selbstbewusst auftreten.
Nicht nur die Protagonisten, auch der Schreibstil ist wundervoll. Ich bin von Kapitel zu Kapitel geflogen, ohne, dass es mir langweilig wurde.
Besonders toll war die Verbindung zwischen der Geschichte und jedes einzelnem Kapitel.
Das Avery Shaw Experiment war mein erstes Buch von Kelly Oram und macht mich definitiv neugierig auf weitere Werke von ihr.

Fazit:

Diese Buch empfehle ich einfach jedem.
Es ist toll für warme Sommerstunden, aber auch für Zwischendurch.
Es regt teilweise zum Nachdenken an, ist aber nicht anstrengend zu lesen. Jeder, der in diese tolle Atmosphäre eintaucht, wird verstehen, was ich meine:).
ich bin sehr gespannt, ob Band 2 auch ein Jahreshighlight werden wird.

Erschienen bei one

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Maybrit - Stand: 5. August 2021