Comiczeichenkurs Workbook - Das Übungsbuch zum Reinzeichnen

Autorin: Kim Schmidt

Das Comiczeichenkurs-Workbook, erschienen im Carlsen Verlag, stammt von niemand geringerem als dem bekannten Comiczeichner und Cartoonist Kim Schmidt (Signatur: Kim).
Der Zeichenkurs ist sehr abwechslungsreich und liebevoll gestaltet, gut gegliedert und weist vielseitige Aufgabenformate auf. Die liebevolle Aufmachung zeigt sich in den kleinen Bildern und kurzen, witzigen Comics, die die Seiten säumen, thematisch stets gut passen und einem ab und zu ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern.

Zu Beginn kommen bestimmt auch Mal-Muffel auf ihre Kosten, da man durch das Zeichnen simpler Linien und Schnörkel quasi als Auflockerungs-Übung langsam ins Thema hineinkommt. Dann differenzieren sich die Übungen gemächlich weiter aus: einzelne geographische Figuren werden behandelt, grundsätzliche Dinge über räumliche Organisation, Perspektive und Belichtung gelernt. Von den Gegenständen geht es schließlich weiter mit dem Zeichnen von Menschen, begonnen mit Mimik und Körpersprache.

Anschließend werden Konzepte wie Mentalität und Ausdrücke sowie einige Details besprochen, die das Ganze realistisch machen. Man lernt aber auch viel Grundsätzliches über den Aufbau von Comics, so z.B. über die Anordnung auf dem Papier und das Schreiben geeigneter Texte. Auf diese Weise steigert sich das Buch immer weiter, bis man am Ende beim ersten eigenen Comic landet.

Die Erklärungstexte mit den wichtigsten Grundlagen auf einen Blick sind stets sehr einfach und verständlich, sodass man gut mitkommt. Die einzelnen Zeichen-Übungen sind wirklich sehr vielseitig: Mal geht es ums Nachzeichnen nach Vorbild, mal soll man sich selbst Dinge ausdenken, mal wird ausgemalt, mal vorgegebene Konturen nachgezeichnet... Abwechslung ist auf diese Weise auf jeden Fall garantiert. Hierbei ist anzumerken, dass das Buch sehr individuell ausgerichtet ist: Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen, eigene Ideen entstehen lassen und wird nicht in der eigenen Kreativität ausgebremst. Gleichzeitig fühlt man sich durch die guten Ratschläge nicht alleingelassen und hat bei einigen Aufgabenformaten grobe Vorgaben.

Alles in allem also ein wirklich empfehlenswertes Activity-Book für Hobby-Zeichner und bestimmt auch für Zeichen-Anfänger, die es werden wollen. Es eignet sich sowohl als Auflockerung zum Nebenbei-Malen, um einmal vom Alltag loszulassen, als auch als gezielter Kurs zum Durcharbeiten.
Fazit: Ein kreatives, gut gemachtes Arbeitsheft mit Witz und Verstand, von dem man sich nicht mehr trennen möchte!


Erschienen bei Carlsen

Kleine Kostprobe gefällig?

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Rita Lara - Stand: 7. Dezember 2020