Cleanland

Autor: Martin Schäuble

Wie sieht das Leben nach einer Pandemie aus? Schilo ist 15 und wohnt in Cleanland, einem Gebiet, in dem die Gesetze der Reinheit gelten. Außerhalb der Grenzen liegen die Sicklands, hier leben die Menschen wie vor der Pandemie, sie halten sich nicht an die Hygieneregeln und sind ungeschützt vor Krankheiten. Das heißt aber noch lange nicht, dass das Leben in Cleanland besser ist, oder doch? Schilo kennt nur diese eine Welt, in der Abstand und Hygiene die höchsten Gebote sind. Nicht einmal ihre eigene Mutter kann sie berühren, das ganze Bildungssystem läuft über das Internet, Plätze auf einer Parkbank muss man sich vorher buchen und sowieso hat jeder Einwohner einen Protector an. Nachts, wenn alle schlafen, werden nicht nur die Straßen, sondern auch alle Wohnungen gereinigt. Schlaf ist sehr wichtig, deshalb nehmen die Leute täglich ihren „Nachtheiler“, damit sie nicht von den Cleanern in der Wohnung geweckt werden. Doch was, wenn man die Schlaftablette vergisst und der Cleaner eigentlich ganz nett ist? Kann Schilo überhaupt eine Beziehung zu Toko aufbauen? Eigentlich darf man nur eine private Kontaktperson haben und das ist ihre beste Freundin Samira…

Fazit
Martin Schäuble zeigt in seiner Geschichte, wie die Zukunft nach einer Pandemie aussehen, und wie sich das Gesundheits- und Regierungssystem ändern könnte. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es teilweise etwas unbehaglich und man fragt sich, ob die Menschheit vielleicht wirklich irgendwann so leben will oder muss. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen, weil es so unfassbar spannend ist und so gut zur aktuellen Situation passt. Man bekommt wirklich ein mulmiges Gefühl, wenn Schilo erzählt, sie könnte sich nie vorstellen, jemandem die Hand zu schütteln oder auf einen Spielplatz zu gehen, geschweige denn gemeinsam mit ihrer Oma in einem Raum zu sein.
Ich bin wirklich begeistert von dem Buch und dem realistischen Schreibstil. Ich kann es nur weiter empfehlen und bin mir sicher, dass jeder Leser oder jede Leserin die Corona-Lage danach noch einmal mit ganz anderen Augen sieht.


Erschienen bei KJB

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: Laura - Stand: 27. Oktober 2020