Celestial City - Akademie der Engel  Jahr 2

Autorin: Leia Stone
Übersetzt von Michael Krug
Band 2 der Reihe "Akademie der Engel"

Inhalt
Jahr 2 an der "Fallen Academy" hat für Brielle und ihre Freunde begonnen. Was könnte schöner sein, als mit ihnen das Jahr zu bestreiten und das sie mit ihrer großen Liebe Lincoln zusammen sein kann?
Aber Brielle macht sich große Sorgen um ihre Mutter und um ihren Bruder Mikey. Und zu Recht, denn als ihre Mutter mit ihrem Bruder an der "Fallen Academy" erscheint, ahnt sie schlimmes. Bis zur Erweckungsfeier, an der auch ihr Bruder teilnimmt, vergehen noch ein paar Wochen, aber Mikey kann dank Brielle an der Academy bleiben.
Mikey erzählt Brielle, von wem er so zugerichtet wurde und warum. Diese Gelegenheit muss sie nutzen um ihre Mutter, aus "Demon City" und der Sklaverei zu retten. Dafür trainiert sie Tag und Nacht. An ihrer Seite ist Shea, die sie dabei unterstützt. Brielle bekommt es mehr als einmal zu spüren das ihre dunkle Seite zum Vorschein kommt. Und sie weiß, dass sie von Luzifer beobachtet wird. Sie muss endlich ihre Lichtmagie finden, bevor die Dunkelheit sie einholt. Nur so kann sie den Teufel und seine Dämonen besiegen.

Meinung
In diesem Band geht es genauso humorvoll und witzig weiter, wie im ersten Band. Das fand ich schön, denn man konnte auch gleich mit Band 2 weiterlesen, da es da weiter ging, wo Band 1 endete. Wirklich viel passiert ist hier eigentlich nicht. Brielle lernt ihre Lichtmagie zu beherrschen, kämpft aber gleichzeitig auch mit ihrer Dunkelmagie. Und lernt natürlich viel neues. Sie muss lernen, damit umzugehen, niemandem größeren Schaden zuzufügen. Durch ihre magischen Fähigkeiten, kommt Brielle mir noch mutiger, schlagfertiger, frecher und witziger vor.
Das Schlagfertigere und Frechere beweist sie des Öfteren Lincoln gegenüber, und bringt ihn damit ständig in Rage. Aber wie Brielle selbst sagt: Wir können nicht perfekter zueinander passen. Und mutiger und witziger, wenn sie in Gedanken mit ihrer Waffe Sera redet und kämpft. Aber auch ihre Familie steht für sie weiter an erster Stelle. Das beweist sie bei einem Kampf, in dem sie merkt das sie Shea noch viel nähersteht, als sie selbst dachte. Aber auch mit Luzifer hat Brielle es nicht leicht, denn auch er stellt seine Ansprüche. Denn schließlich verdankt sie ihm ja ihre schwarzen Flügel.
Auch die anderen Charaktere werden stärker und kampfsicherer. Und Brielle kann sich immer auf sie verlassen.

Das Cover ähnelt dem von Band 1. Nur das es dieses Mal Rosa ist und Brielle etwas anders abgebildet wird. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und witzig gehalten. Briells Gedanken Sera oder Lincoln gegenüber wurden immer in kursiv gehalten, das hat mir sehr gut gefallen. Das Ende ist ein fieser Cliffhänger, aber so wissen wir, dass es einen 3.Band geben wird. Ich freue mich schon darauf, denn ich möchte gerne wissen, ob Brielle erfährt, was es mit ihren schwarzen Engelsflügeln auf sich hat. Ob der Krieg zwischen den Engeln und Dämonen ein Ende findet. Oder ob Brielle es schafft, Luzifer zu besiegen.

Fazit
Auch Band 2 dieser Reihe von der Autorin Leia Stone ist für mich ein wahrer Erfolg. Genauso witzig, spannend und humorvoll wie Band 1. Und ich freue mich jetzt schon auf Band 3. Viel Spaß beim Lesen.


Erschienen bei one

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Sarah15 - Stand: 22. März 2021