Böse, böse

Autorin: Elizabeth Woods
übersetzt von Anja Hackländer

In dem Buch geht es um Cara, deren Kindheitsfreundin Zoe nach vielen Jahren in denen sie sich nicht gesehen haben, plötzlich wieder bei ihr auftaucht. Sie will für einige Zeit bei ihr wohnen, weil sie zuhause etwas Schlimmes getan hat. Anfangs scheint es noch so, als würde sie Caras Leben, das daraus besteht, in der Schule von den beliebten Mädchen verspottet zu werden und sich zuhause alleine zu fühlen, weil ihre Eltern den ganzen Tag lang arbeiten, verbessern. Als aber schließlich zwei Personen sterben, die Cara immer ausgelacht haben, fällt der Verdacht sofort auf ihre beste Freundin Zoe.

Meine Meinung
Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, erwartete ich einen spannenden Thriller, der sich letztendlich sogar als fesselnder und toller Psychothriller entpuppte. Ich wusste von Anfang an, wer Sydney und Alexis getötet haben sollte, allerdings gab es am Ende des Buches eine plötzliche Wendung, die ich so nicht erwartet hätte und die die Geschichte für mich auf jeden Fall insgesamt interessanter und lesenswerter machte.
Die Hauptcharaktere jedoch wirkten auf mich für ihr Alter ziemlich naiv und außerdem jünger als sie tatsächlich sein sollten. Das hat mich während des Lesens manchmal ziemlich verwirrt und teilweise auch ein bisschen gestört.

Die Idee der Geschichte ist keineswegs neu, aber die Umsetzung hat mir sehr gut gefallen und deshalb kann man dieses Buch auch nicht mit den anderen vergleichen. Der Schreibstil war typisch für Jugendbücher, einfach, aber trotzdem unterhaltsam. Auch einige Themen, die neben der Hauptgeschichte behandelt wurden, wie beispielsweise die erste Liebe, Freundschaft oder Mobbing sind typisch für solche Bücher.
Am besten hat mir gefallen, dass die Geschichte zeitweise auch traurig und berührend war, trotzdem aber bis zum Ende nicht ihre Spannung verlor.

Fazit
Ein gelungener Jugendthriller, der einem sogar etwas über das Leben lehren kann! Böse, böse ist ein gelungenes Buch, dass gleichermaßen spannend und beeindruckend ist. Eine absolute Leseempfehlung.


Erschienen bei one Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: cisciscis - Stand: 17. Juni 2016