Blackwood - Briefe an mich

Autorin: Britta Sabbag
Gelesen von Milena Karas

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um die ungekürzte Lesung des Buches „Blackwood - Briefe an mich“ von Britta Sabbag. Es ist die wundervolle Geschichte der 15-jährigen Gesine, die alleine nach dem Tod ihrer Mutter von Wien in das Dorf Blackwood nach Irland zu ihrer ihr unbekannten Tante Wanda zieht. In diesem kleinen Dorf, wo jeder von jedem alles weiß, ohne Freunde, mit einer Tante, mit der es immer wieder Missverständnisse gibt, und mit der Trauer um ihre Mutter, fühlt sie sich sehr verloren und einsam. Aber als sie beginnt zur Schule zu gehen, freundet sich langsam mit Sam an und versucht ihren Platz im Leben und in Blackwood zu finden. Turbulenzen entstehen, als sie sich in Arian, den Sohn der örtlichen Butterdynastie verliebt. Immer wieder hört Gesine von übernatürlichen Mythen, kann aber nichts damit anfangen, bis sie einen Brief von ihrem zukünftigen Ich in einem alten geheimnisvollen Schreibtisch findet, der sie ganz schön durcheinanderbringt.

Die mitreißende Geschichte ist sehr schön von Milena Karas erzählt. Sie übernimmt alle Stimmen sehr überzeugend und gefühlvoll. Besonders eindrucksvoll sind die Gefühle und Gedanken von Gesine beschrieben. Ich habe mich sehr gut mit ihr identifizieren können. Eine witzige Idee sind die auflockernden Beiträge von Radio Blackwood, die immer mal wieder als Radiosendung mit einer anderen Stimme einfließen. Hier ist von allem etwas dabei: Verlusterfahrung, Gefühle des Verloren seins, die Suche nach der eigenen Identität und der Mut, neu anzufangen und auch schwierige, turbulente Zeiten durchzustehen. Zusätzlich kommt die Magie der Briefe aus der Zukunft hinzu. Die Geschichte ist magisch, romantisch, spannend, humorvoll und lädt zum Träumen ein. Das Hörbuch ist nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Ältere geeignet. Ich konnte es nur sehr schwer unterbrechen und bin sehr froh, dass die Laufzeit etwas mehr als 12 Stunden beträgt.

Fazit:
Eine wunderschöne, faszinierende und spannende Geschichte zum Thema: Wie finde ich meinen Platz in der Welt? Tiefsinnig und ernst, aber auch sehr unterhaltsam mit einer Prise Magie und Liebesgeschichte. Ich bin so richtig in die Geschichte eingetaucht. Sehr empfehlenswert.


Erschienen bei der Audioverlag

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: Hanna - Stand: 9. Mai 2019
     
     
     

    Anzeige

    Frau mit Zopf als Bart
     

    Anzeige

    Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
     

    Musik-Kritiken

     
    Ausgepackt
     

    Rezensionen schreiben

     

    LizzyNet-App

     

    Rezensionen

    weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
    • Rezensionen
      Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
     

    Informier dich!

     

    Kontakt

     

    Vernetz dich mit uns