Ausgepackt

Plastikfrei – unverpackt - Mehrweg? Gemeinsam für umweltfreundliche Verpackungen

Bildmotiv: © istockphoto.com/Mukhina1

Infos zum Bildungsprojekt

 

Bildungsmaterialien

Weltkugel

Film: "Plastic Planet"
Film und Unterrichtsmaterialien auf der Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung

 
Film: Plastik - Fluch oder Segen?

Film: Plastik - Fluch oder Segen?
Ca. 30-minütiger Film (unterteilt in 7 Kapitel) von Planet Schule - ein Gemeinschaftsprojekt von SWR und WDR

 

Gut verpackt?
In den Unterrichtsvorschlägen für Sekundarstufe und Grundschule setzen sich die Schüler/-innen kritisch mit Verpackungsabfällen und ihrem eigenen Konsumverhalten auseinander. Sie entwickeln Lösungsvorschläge, wie sich die Menge an Verpackungsabfällen verringern lässt...

 
Plastiktüte

Weg mit den Plastiktüten
In dieser Unterrichtseinheit beurteilen Schüler_innen, ob abbaubare Plastiktüten eine Alternative darstellen. Dazu stellen sie den zuvor ausgewählten Experten Fragen und treffen eine Entscheidung.

 
Flussufer

Mikroplastik in Binnengewässern
Welche Folgen hat Mikroplastik in Binnengewässern, und wie können Flüsse und Seen sowie Meere vor einer Belastung geschützt werden?

 
Einwegplastikflaschen-Berg

Wie gut kennst du Plastik?
Ein Lernpaket mit Filmen über Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt

 
Abfall im Meer

Plastikmüll: Endstation Meer?
Wie gelangt der Plastikmüll in die Umwelt, welchen Schaden kann er anrichten – und was lässt sich dagegen tun?

 
Getränkeverpackungen

Mehrweg - und Einweggetränkeverpackungen?
Getränkekartons gelten bei Verbraucher_innen immer noch als besonders ökologische Verpackung. Stimmt das noch? Diese Faktenblätter klären auf

 

Verpackung und Müllvermeidung
Hintergrundinformationen, Arbeits- und Aktionsvorschläge für Schüler_innen von 15 bis 25 Jahren zum Umwelt- und Ressourcenschutz.

 
Abfallpyramide

Die Abfallpyramide
Unterrichtsmaterialien des Arbeitskreises Mehrweg

 

Nachrichten

Bild: Chipslettenverpackung, Bild von © Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh)

Mogelpackung des Jahres 2018
Verbraucherzentrale Hamburg: Chipsletten bekommen Negativpreis für mehr Plastik und weniger Chips bei gleichem Preis.

 
Ein Geschenk in Packpapier mit Efeu-Deko

Geschenke umweltfreundlich verpacken
Kreativität, natürliche Zutaten und unschädliche Materialien helfen die Müllberge an Weihnachten und sonstigen Schenkanlässen zu begrenzen.

 
Wasserflaschenschatten

Mehrweg statt Plastikwahn!
Jährlich werden 1,3 Milliarden Liter Mineralwasser in Einwegflaschen nach Deutschland importiert. Die Deutsche Umwelthilfe fordert Konsequenzen gegen den Plastikflaschenirrsinn.

 
Grafik Ausgepackt

Sind Einwegverpackungen Lebensmittelretter?
Studie von GLOBAL 2000 zeigt: Lebensmittelabfälle werden durch Plastikverpackungen nicht reduziert

 
Plastikflasche

Wenn schon Plastik, dann bitte das helle
Wie müssen Kunststoff-Verpackungen aussehen, damit man sie gut recyceln kann? Das Umweltbundesamt gibt Empfehlungen.

 
Plastiktüten

Bioplastik ist auch keine Lösung
Studie: Plastik auch nachwachsenden Rohstoffen führt nicht zwingend zu mehr Klimaschutz

 
To-go-Müll

Problem: To-Go-Müll
Laut Umfrage wünschen sich viele weniger To-Go-Müll

 

Unverpackt!
katzenstern war erstmalig in einem Unverpackt-Laden einkaufen und ist begeistert!

 
Plastikflaschen

Top-Plastiksünder: Coca-Cola, Pepsi, Nestlé
Greenpeace ließ Plastikflaschen sammeln und hat geguckt, woher sie stammen.

 
Grafik mit Verpackungen

Wieviel Verpackungsmüll produzieren wir in Deutschland?
In Deutschland fiel 2016 im Schnitt 220,5 kg Verpackungsabfall pro Kopf an. Das Problem ist, dass das Recycling immer schwieriger wird.

 

weitere News findet ihr im

Förderer

Förderkennzeichen 03KF0099
 
 
Frau vor Einsen und Nullen
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Soziale Netzwerke