All das Ungesagte zwischen uns

Autorin: Colleen Hoover
Aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt

Morgan ist eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben: Nachdem sie von ihrem Freund in der Highschool bereits mit 17 schwanger wurde, haben die beiden sich für das gemeinsame Kind entschieden, haben geheiratet und sind seitdem ein Paar. Ihre Tochter Clara ist inzwischen selbst auf der High School und die kleine Familie aus Morgan, Chris und Clara entwickelt sich prächtig. Die meiste Zeit verbringen die drei mit Morgans Schwester Jenny und deren Verlobten Jonah. Nachdem die beiden nach einem One-Night-Stand ebenfalls ein Kind bekommen haben, hat dies ihre Liebe aus alten Zeiten wiederbelebt. Morgans Leben ist voller Menschen, denen sie sich nahe fühlt, und trotzdem ist da eine gewisse Einsamkeit. Sie ignoriert das aufkommende Gefühl der Einsamkeit, doch ein Schicksalsschlag ändert alles: Bei einem Autounfall kommen sowohl Jenny als auch Chris ums Leben – und plötzlich stehen Morgan und Jonah alleine da, mit einem streitsüchtigen Teenager und einem Neugeborenen. Doch von der größten Herausforderung, die sie erwartet, wissen die beiden noch gar nichts…

Colleen Hoover hat es mal wieder geschafft, ein Buch zu schreiben, das sich beinah von selbst liest. Man fliegt nur so durch die Seiten, magisch angezogen von all dem bittersüßen Schmerz, den Morgan erfährt, von der tosenden Wut, die Clara umgibt, und von der tiefen Traurigkeit, die Jonah zu verzehren scheint. Man fühlt mit den Charakteren, hofft mit ihnen, bangt mit ihnen. Und obwohl so viele Tränen fließen und so viele Türen knallen, gelingt es der Autorin, eine positive Atmosphäre zu schaffen, in der man sich mit den einzelnen Personen verbunden fühlt. Der Spannungsaufbau ist wunderbar unauffällig und gleichzeitig kraftvoll, beinah unbemerkt fiebert man mit der Handlung mit. Auch wenn manche Entwicklungen vorhersehbar sind, tut dies der Freude an den Geschehnissen keinen Abbruch. Ein wirklich schönes Buch über Menschen, denen es gelingt, aus den Trümmern ihres Lebens heraus zu treten und daraus etwas Neues zu schaffen.


Erschienen bei dtv bold

Deine Meinung zu diesem Buch?

Autorin / Autor: lacrima - Stand: 04. Januar 2021