Dieses Leben gehört: Alan Cole – bitte nicht knicken

Autor: Eric Bell
Übersetzt von: André Mumot

“Dieses Leben gehört: Alan Cole - bitte nicht knicken” von Eric Bell erzählt eine wunderbare Geschichte über die Selbstfindung eines jungen Draufgängers, der sich von Seite zu Seite immer mehr in das Herz der Leser schleicht.

Inhalt: Alan Cole ist ein zwölfjähriger Junge, der sich in einen Mitschüler verliebt hat. Als bringe das nicht schon genug Unruhe in Alans Kopf, erfährt sein großer Bruder Nathan davon, der ihn prompt vor die Wahl stellt: entweder die ganze Schule erfährt sein Geheimnis oder sie spielen das Mutprobenspiel  ‘Cole gegen Cole’, bei dem der bessere Bruder gewinne. Alan tut alles, um sein Geheimnis zu wahren, auch wenn das nun heißt, dass er sich auf das Spiel mit seinem Bruder einlassen muss, bei dem beide scheinbar unlösbare Dinge vollbringen sollen.
Alan, der sich selbst als Feigling bezeichnet, sieht das Spiel von Anfang an als verloren an, doch als er unerwartet Unterstützung bekommt, scheinen Alans Chancen nicht mehr unterirdisch zu sein.

Meine Meinung: Das Buch erzählt eine wunderschöne Geschichte, die zum Nachdenken anregt und auf jeden Fall in Erinnerung bleibt. Es werden so einige schwere Themen angesprochen, die aber mit viel Feingefühl und Vorsicht behandelt werden, sodass das Buch auch für junge Leser prima geeignet ist. Nichtsdestotrotz gibt es auch Stellen, die einen wirklich zu einem herzhaftem Lachen bringen. Ich glaube, der Autor konnte in diesem Buch die perfekte Mischung aus Humor und Tiefgründigkeit finden, die Alan Coles Geschichte benötigt. Eric Bells Ziel, einen schwulen Helden zu erschaffen, den der Leser unbedingt in sein Herz schließen möchte, wurde meiner Meinung nach sehr gut in die Tat umgesetzt!

Fazit: Ich empfehle das Buch wirklich sehr! Es ist sowohl für junge Leser als auch Jugendliche super geeignet. Alan Coles Geschichte wird mir noch lange in Erinnerung bleiben und ich hoffe, dass auch andere Leser Alan Cole die Chance geben, ihr Herz zu erobern.


Erschienen bei Sauerländer

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: ella.be - Stand: 27. August 2018