A Reason To Stay - Liverpool-Reihe 1

Autorin: Jennifer Benkau

Billy, eigentlich Sybil, möchte endlich wieder ein Zuhause haben. Sie möchte nicht aus Angst ständig weg laufen oder in ihrem geliebten „Homer“ (ein Auto) übernachten. Sie will ihr altes Leben hinter sich lassen, vor allem das Chaos, das ihr Leben bestimmt. Bis zu dem Tag, an dem ihr Cedric über den Weg läuft. Mit seinem schiefen Lächeln, mit seiner Ehrlichkeit und seinem Humor, erweckt er in Billy etwas, das sie seit Längeren glaubte verloren zu haben. Cedric hat keinen guten Ruf auf dem Uni-Campus. Man sagt er wäre nur auf eine Nacht mit den Frauen aus. Als Billy den wahren Grund erfährt, weshalb Cedric so handelt, weiß sie, dass sie sich eigentlich von ihm und seiner Vergangenheit fernhalten sollte. Nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zu seinem… Cedric hat aber etwas, das Billy magisch anzieht.

Meine Meinung

Geschrieben wird der Roman in fünf Teilen. In den beiden ersten Teilen erfahren wir mehr über die beiden Hauptprotagonisten Billy und Cedric. In den anderen drei Teilen über die Nebencharaktere, die für Billy und Cedric am wichtigsten sind. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Billy und Cedric geschrieben. 
Billy hat in London kein einfaches Leben. Das Verhältnis zu ihrem Vater ist nicht einfach. Sie möchte nicht Anwältin werden wie ihr Vater. Sie möchte in einem Museum in Liverpool arbeiten. Denn Dinosaurier und Fossilien haben sie schon immer interessiert. Aber die hat mit Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen.
Cedric ist charmant, humorvoll und sehr attraktiv. Der typische Frauenschwarm. Was kaum einer weiß, er ist krank. Seine Krankheit verwandelt seine Gefühlswelt in eine Menge Dunkelheit mit vielen Gewitterwolken. Und aus diesem Grund verbringt er nicht länger als eine Nacht mit einer Frau. Auch als Cedric Billy begegnet und alles zwischen ihnen zu stimmen scheint, bleibt die Angst, dass Billy daran zerbrechen könnte. Er ahnt nicht, dass sie sich damit besser auskennt als gedacht. Hier hat mir sehr gutgefallen, wie Cedric seine Krankheit beschreibt. Wie er sich in den Phasen fühlt, in denen es am schlimmsten ist.


Jennifer Benkau beschreibt in ihrem Roman viele schwierige Themen: Depressionen, sexuelle Belästigung, Kleptomanie, Suizid und toxische Beziehungen. Sie geht dabei intensiv darauf ein, wie sich die Betroffenen fühlen und wie sie ihr Leben damit bewältigen. Es wird auch thematisiert, wie Angehörige und Freunde mit den Krankheiten der Betroffenen umgehen.
Die Charaktere kommen sehr authentisch rüber. Billy mit ihrer Angst, dass die Vergangenheit sie wieder einholt und Cedric mit seinen Sorgen, dass Billy an seiner Krankheit zerbrechen könnte, gingen mir schon sehr zu Herzen.
Jennifer Benkau, hat mit "A Reason to Stay" einen Roman geschrieben, der nachdenklich stimmt. Denn wenn man sieht, wie jung die Protagonisten in diesem Roman sind und mit welchen Krankheiten, Ängsten und Panikattacken sie zu kämpfen haben, ist das doch in der heutigen Zeit schon sehr beängstigtend.

Fazit
Auch wenn "A Reason to Stay" nachdenkliche und traurige Themen behandelt, hat Jennifer Benkau sie mit Humor und sympathischen Protagonisten in einen gelungenen und wunderschönen Liebesroman verpackt. Ich freue mich bereits auf Band 2 dieser "New Adult" Reihe, der im Frühjahr erscheint. Da treffen wir einen alten Bekannten aus Band 1 wieder. Von mir 5 Sterne und die beste Leseempfehlung.

Erschienen bei Ravensburger

Autorin / Autor: Susi74 - Stand: 11. Oktober 2021