Gärtnerin im Garten- und Landschaftsbau

"... eine Tätigkeit, wo's was zu Handwerken gibt ..."

"Hallöchen, würde mich freuen, wenn ihr meine HP in die Lizzy Show aufnehmt. Die Page ist eine Doku über meine/unsere Ausbildung als Gärtnerinnen im Garten- und Landschaftsbau mit vielen Bildern. Wir wollen anderen einen Einblick in diesen (Männer?-)Beruf geben, und zeigen, dass frau es auch kann." Als wir diese Mail bekamen, waren wir sofort Feuer und Flamme und fragten die drei natürlich auf der Stelle nach einem Interview :-).
(Links, das ist Katja, die mit dem Stemmhammer - auch Hilti genannt - Beton abstemmt. Ganz schön fetzig, oder? g)

Erzählt mal, was macht eine Gärtnerin im GaLaBau genau?

Katja: Viele schöne Sachen, die das Leben schöner machen!
Mal im Ernst, der GaLa-Bau ist von den sieben Fachrichtungen im Gartenbau wohl am vielseitigsten. Da geht's über's Pflanzen & Pflegen über Pflastern & Platten verlegen, bis zum Asphaltieren oder auch Kanalrohre verlegen. Wir könnten z.B. auch Brunnen & Teiche bauen, oder eine Dachbegrünung vornehmen... . Manchmal 'bauen' wir auch was ab!
Lina: Wir bauen auf und reißen nieder,
so ha'm wir Arbeit immer wieder! scherz
Eva: Alles von A-Z der Grünpflege, Pflasterarbeiten und Anlegen von neuen Gartenanlagen. Angefangen bei Abfall aufsammeln bis Zäune montieren. Natürlich auch die üblichen Sachen wie Bäume fällen (in 20 m Höhe mit dem Hubsteiger), 'riesen große' Rhodos [=Rhododendren] pflanzen (im strömenden Regen), Unkraut jäten (in sengender Sonne)...

Wie sehen eure Tätigkeiten aus - so ein typischer Tagesablauf?

Katja: Einen ganz typischen Arbeitsablauf gibt's nicht wirklich, weil wir ja 'ständig' was anderes machen. Aber einige Sachen bleiben immer gleich:
7:00 Uhr : Geht's los
7:00 - ? Uhr : evtl. Auto ab-/beladen, Abfahrt zur Baustelle und arbeiten
9:00 – 9:30 Uhr : Frühstückspause
9:30 – 12:00 Uhr : weiter geht's
12:00 – 12:30 Uhr : Mittagspause
12:30 - ? Uhr : weiter arbeiten,
je nach Lage der Baustelle :
15:00 – 15:45 Uhr : Abfahrt zum Betrieb
? – 16:00 Uhr : evtl. Auto ab-/beladen, Umziehen, fertig

Es kommt auch schon mal vor, dass wir mal länger machen, weil die Baustelle fertig werden muss. Oder es sind nur Kleinigkeiten zu tun (z.B. Reparaturen) und dann hat man an einem Tag schon mal drei Baustellen!

Wie seid ihr denn auf den Beruf gekommen?

Lina (beim Plattenverlegen): Ich wollte gern ein Handwerk erlernen, und Ga-La Bauer ist das einzigste, was ich mir für mich vorstellen konnte. Wie ich drauf gekommen bin, kann ich gar nicht mehr sagen... .
Katja: Hab in der 9. Klasse ein dreiwöchiges Schulpraktikum als Gärtnerin gemacht. Der Betrieb war angeblich ein GaLa-Bau-Betrieb, kam mir aber vor wie eine Mischung mit Ziergärtner. Hat eigentlich Spaß gemacht, aber damals war es nicht das Wahre für mich. Vier Jahre später – nach einem Ausflug in die soziale Richtung - stellte ich fest, das dies auch nix is und eine Tätigkeit, wo's was zu Handwerken gibt echt klasse wär. So kam ich wieder auf den Gärtner, diesmal war's aber echt GaLa-Bau. (Ich hab mich auch noch als Tischler und Mechaniker für Zweiräder bewerben wollen, nur gab's keine Stellen mehr - und das ist auch gut so, der GaLa-Bau macht Riesenspaß.)
Eva: Ich fand es interessant den ganzen Tag draußen an der frischen Luft zu arbeiten, etwas zu gestalten, am Ende eines Tages richtig K.O. ins Bett zu fallen und meine Freude in der Freude des Kunden wieder zu finden. Und außerdem sind mir Muskelkater und Blasen an den Händen lieber als Kopfschmerzen und verspannte Schultern vom vielen 'im-Büro-vor-dem-Computer-sitzen'!

Hier geht's weiter

Autorin / Autor: Redaktion, Katja, Eva und Lina - Stand: 9. Juli 2003
 
 

Anzeige

 
Frau vor Einsen und Nullen
 
 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
Ausgepackt
 

Musik-Kritiken

 

School@GreenEconomy

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

LizzyNet-App

 
 

Rezensionen schreiben

 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns