Schauplatz & Handlung

Wo soll deine Geschichte spielen?

Das sogenannte Setting ist der Schauplatz der Handlung und wie er sich anfühlt. Zum Beispiel eine Stadt, ein Dorf, ein Rummelplatz vielleicht. Im Sommer am See. In den Bergen.

Mit Setting ist aber auch die Atmosphäre, die Stimmung gemeint, die du in deiner Geschichte vermitteln möchtest. Ist des dunkel, düster, herrschen Nacht und Nebel? Fühlt sich die Situation gruselig an? Oder ist es helllichter Tag, kristallklare Luft, es scheint die Sonne?

Jeder Ort trägt je nach Tages- oder Jahreszeit eine bestimmte Stimmung "in" sich. Diese Stimmung musst du aufnehmen und in deine Geschichte einbringen.

Beispiel "Stadt": Eine große Stadt steht im Krimi für Schnelligkeit, Unübersichtlichkeit und weite Wege, verbunden mit dem Gefühl einen Block um den anderen entlang zu rennen und doch nicht weiter zu kommen, den Weg nicht zu finden, zu spät zu sein. Nachts gibt es dunkle Ecken, ein kaum beleuchtetes Gassengewirr und das Gefühl, da nicht mehr raus zu kommen.

Ideenbuch raus! ;)

Tipp:

Natürlich kannst du deinen Krimi an Fantasieschauplätze ansiedeln. Die Beschreibung des Setting ist aber viel einfacher und glaubwürdiger, wenn du die Orte und deren "Stimmung" zu bestimmten Jahres- und Tageszeiten genau kennst.

  • Notiere dir jetzt das Setting deines Krimis. Mache dir Stichpunkte. Halte die "Stimmung" fest, die in deiner Geschichte vorherrschen soll.
  • Nimm einen Zeichenblock und mache dir eine möglichst genaue Skizze der Orte (und Wege), an denen deine Geschichte spielt. Auf diese Weise kannst du das beschriebene Setting leicht überprüfen.
  • Jetzt hast du schon fast alles zusammen was du brauchst, um deinen Krimi zu schreiben.

Ach ja: Die Handlung

Jetzt musst du noch die "grobe" Handlung deiner Geschichte in Gedanken zusammensetzen. Deine Geschichte ist dann rund (oder hat einen guten "Plot"), wenn du sie in wenigen Sätzen zusammenfassen kannst.

Beispiel: Der Plot von "Emil und die Detektive" kann in zwei Sätzen zusammengefasst werden: Ein 12-jähriger Junge aus einer Kleinstadt fährt mit dem Zug zur Oma nach Berlin und wird beraubt. Er bekommt das Geld durch die Hilfe einer Jungenbande in Berlin zurück.

  • Fasse in wenigen Sätzen deine Geschichte, wie oben gezeigt, zusammen.
  • Achtung! Dazu musst du natürlich deine ganze Geschichte, Anfang und Ende, kennen.

Weiter geht's

Autorin / Autor: FCZB/Malou Bülow - Stand: 12. November 2007
 
 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns