Museum of Heartbreak

Autorin: Meg Leder

Buchcover

In dem Buch" Museum of Heartbreak" von Meg Leder geht es um Penelope, die von ihrem ersten Herzschmerz zu ihrer wahren Liebe findet. Penelope ist 16. Ihr Leben kann nicht perfekter sein. Sie hat ihre beste Freundin Audrey und ihren besten Kumpel Eph. Mit ihnen fühlt sich Pen sehr verbunden. Sie möchte das alles so bleibt wie es ist. Doch irgendwann meint Audrey, dass sie ihren Freundeskreis erweitern sollte und Eph schloss sich an. Das sah Pen, als Beleidigung, dass sie bemitleidenswert sei. Audrey hatte auch schon eine andere beste Freundin, Cherisse. Doch dann lernte sie Keats kennen und verliebte sich sofort in ihn. Doch er ist mit Cherisse befreundet, das passt Penelope gar nicht. Pen kennt sich nicht mit Jungs aus, da Audrey schon weiter ist, kennt sie sich bestens aus. Doch dann entdeckte Keats Interesse an Penelope. Vor ihrem allerersten Date und vielleicht auch ihrem ersten Kuss wurde Pen panisch. Doch Eph küsste sie einfach, damit sie zumindest eine Ahnung hat. Für ihn war es keine große Sache aber für sie schon. Sie stritt sich mit ihm und ging ihm aus dem Weg. Sie verbrachte viel Zeit mit Keats und kam mit ihm zusammen. Das passte Audrey nicht und sie warnte sie vor Keats. Das sah Pen als Beleidigung, dass kein gut aussehender Junge an ihr Interesse hätte und sie ging ihr aus dem Weg. Doch dann lernte sie Miles und Graces kennen, die ihre neuen Freunde wurden. Immer schneller merkte Pen, dass Keats nicht ihr Traumprinz ist und dass er etwas mit Cherisse hat. Sie machte Schluss.
Doch dann kommt Eph ihr zuvor und küsst sie nochmal und erzählt ihr, dass er sie liebt. Pen weist ihn ab. Hat jedoch so viel Liebeskummer wie noch nie. Sie vertrug sich wieder mit Audrey. Penelope wollte Eph. Sie gestaltete ein eigenes Museum für ihn mit unterschiedlichen Erinnerung und versuchte ihn wieder so zurück zu gewinnen.

Das Buch ist total schön. Der Schreibstill ist sehr angenehm zu lesen. Eine gut durchdachte Liebesgeschichte, weil es genau das erzählt, was man denkt und fühlt. So wie man die erste Liebe beschreiben würde und darüber hinaus auch eine Lehre, dass man so sein sollte wie man ist und seine eigenen Bedürfnisse nicht vergessen sollte.

Erschienen bei cbj

Deine Meinung zu diesem Buch?

Autorin / Autor: lindana - Stand: 22. August 2016