Ich hab mich nie so leicht gefühlt

Autorin: Lynda Mullaly Hunt
übersetzt von Renate Weitbrecht
ab 11 Jahren

In dem Roman "Ich hab mich nie so leicht gefühlt" von Lynda Lullaby Hunt geht es um ein Mädchen namens Carley, die in eine neue Familie muss, weil ihr Stiefvater wegen Misshandlung ins Gefängnis gebracht wurde und ihre Mutter im Krankenhaus mit Verletzungen liegt. Zu den perfekten Murphys!
Die Murphys, eine liebevolle Familie, die aus drei Jungs und den Eltern besteht.
Anfangs ist Carley noch sehr abweisend und verschlossen. Sie versteckt sich hinter sarkastischen Sprüchen und möchte am liebsten so schnell wie möglich zu ihrer Mutter zurück. Doch je besser sie die Murphys kennenlernt, die einer Bilderbuchfamilie entsprechen, desto eher fühlt sie sich geborgen. Doch kaum hat sie sich eingelebt, will ihre Mutter sie zurück...

Meine Meinung:
Ein gelungenes Buch, in dem sehr genau die liebevollen Gesten der Murphys beschrieben werden. Die Schreibweise ist meiner Meinung nach sehr gut. Man denkt nach dem Lesen viel darüber nach, wie man selbst in so einer Situation reagieren würde, oder wie es wäre selbst bei den Murphys zu leben. Das Cover ist schlicht gehalten, man erkennt nicht um was es sich in dem Buch drehen könnte. Emotionen ruft dieses Buch auf jeden Fall hervor, es ist realistisch geschrieben.

Mein Fazit:
Ich gebe dem Buch 7 von 10 Punkten. Es steckt voller Nächstenliebe und Freundschaft. Es ist toll geschrieben. Doch ich finde etwas einseitig.

Erschienen bei cbt Verlag

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: jani222 - Stand: 23. November 2015