Super unkühl, Alter!

Autor: Adnan Maral
ab 12 Jahren

Buchcover

Michael, genannt Memo, ist ein 16-jähriger Junge. Er liebt es, auf seinem Longboard durch die Stadt zu cruisen, Platten zu hören und mit seinem besten Kumpel Bobo Zeit zu verbringen. Er hat ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern und ist in der Schule recht beliebt. Doch eines Abends kehrt Memo nach Hause zurück und hört zufällig, wie sich seine Eltern streiten. „Wenn er mein Sohn wäre…“, brüllt sein Vater. Moment mal… heißt das, Memos Vater ist nicht sein Erzeuger? Memo ist stinksauer. All die Jahre wurde er betrogen… und das von seinen eigenen Eltern! Er verbarrikadiert seine Zimmertür, schwänzt Unterricht und will nichts mehr von seinen Eltern hören. Doch dann erfährt er von seiner Mutter, wer sein echter Vater ist und wird neugierig. Burhan Atilla, ein türkischer Skilehrer. Memo ist begeistert. Er stellt sich einen muskulösen, gutaussehenden  Sportler vor. Doch als er herausfindet, dass Burhan Atilla ein querschnittsgelähmter Sportlehrer an einer Assi-Schule ist, ändert sich alles auf einen Schlag…

„Super unkühl, Alter!“ ist aus der Perspektive eines wütenden, manchmal etwas verrückten Teenagers geschrieben. Das merkt man auch sofort an dem häufigen Gebrauch von ungewöhnlichen umgangssprachlichen Ausdrücken. Memo hört die aktuellen Hits, was sich in der typischen Teenagersprache widerspiegelt. Es werden zahlreiche YouTube-Links angegeben, was ich sehr praktisch finde, da so auch Erwachsene, die die Lieder eventuell nicht kennen, das Buch mit Gewinn lesen und verstehen können. Was mir ganz besonders gefallen hat, war die unerwartete Wendung als Memo zu ersten Mal seinen Vater trifft. Sein Umgang mit der Situation ist bemerkenswert. Der Autor Adnan Maral, ein türkisch-deutscher Schauspieler, der wahrscheinlich am bekanntesten ist für seine Rolle als Metin in der Serie „Türkisch für Anfänger“, hat hier ein erfolgreiches Jugendbuch über Freundschaft, Vertrauen und Enttäuschung geschrieben. Sogar meine Mutter fand den Stil (O-Ton) originell und erfrischend und ganz und gar nicht „unkühl“…  Ich kann dieses Buch allen Jugendlichen wärmstens empfehlen, das Lesen lohnt sich!


Erschienen bei cbj

    Deine Meinung zu diesem Buch?

    Autorin / Autor: lucky2000 - Stand: 15. Februar 2016