Initiative VerA: Senior-Expert_innen begleiten Azubis

Michael Niedner ist Senior-Expert bei der Initiative VerA und begleitete Leyla in ihrer Ausbildung als Lokführerin

Sie sind beide als Tandem der Initiative VerA zusammengekommen. Wie kam es dazu?
Die Azubis melden sich über das Kontaktformular auf www.vera.ses-bonn.de, per E-Mail oder telefonisch an. Die Initiative VerA sucht einen passenden Begleiter, der in der Nähe wohnt. Danach treffen sich beide persönlich und entscheiden, ob sie miteinander klar kommen und womit sie sich befassen wollen.
Ich wurde von einer Lehrerin der Heinrich-Büssing-Schule in Braunschweig angesprochen. Unser VerA-Regionalkoordinator Herr Manke hatte Tage zuvor die Initiative VerA an der Schule vorgestellt. Vor Beginn meiner Aktivitäten mit Leyla musste ich mich erst mal bei den strengen Eltern bei einer Tasse Tee vorstellen.

Wie gestaltete sich die Unterstützung konkret?
Unsere Treffen fanden wöchentlich nach dem Unterricht in der Schule in einem Schulraum statt. Am Anfang haben wir überlegt, welcher Beruf zu ihr passt. Danach habe ich Leyla bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt. Außerdem habe ich ihr geholfen, die Bewerbungsunterlagen zu optimieren und sich auf die Vorstellungsgespräche und den Einstellungstest vorzubereiten. Als Ausbildungsbegleiter habe ich ihr aber auch bei privaten Problemen zur Seite gestanden. So habe ich sie bei Behördengängen begleitet, wenn dies notwendig war.

Welche Erfahrungen können Fach- und Führungskräfte im Ruhestand an junge Auszubildende weitergeben?
Als ehemaliger Ausbildungsleiter mit langjähriger Berufserfahrung im Ausbildungsbereich ist es ein Strauß von Erfahrungen, die ich gerne weitergebe. Daneben unterstütze ich auch im privaten Bereich, wie bei Behördengängen. Wichtig ist, dass die jungen Menschen jemandem haben, mit dem sie über alles reden können, was sie bedrückt und ihre Ausbildung erschwert.

Was haben die Paten von diesem Engagement?
Wir haben selbst noch eine zusätzliche Aufgabe, die uns befriedigt, wenn wir jungen Menschen mit unseren Erfahrungen noch helfen können. Es freut mich, wenn ich einem jungen Menschen helfen kann, seine Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

Kann die Zusammenarbeit auch manchmal problematisch sein, z.B. wegen des Altersunterschiedes oder wegen anderer Gründe? Wie sind Ihre Erfahrungen dabei?
Der Altersunterschied hat die Zusammenarbeit bisher noch nie gestört, da ich immer mit meinen Azubis auf Augenhöhe agiere. Die Zusammenarbeit habe ich nur bei wenigen Extremfällen abgesagt, zum Beispiel wegen absoluter Unzuverlässigkeit, wenn der Azubi mehrmals zu den vereinbarten Terminen nicht kommt.

Wie erfahren Firmen und Azubis von dem Angebot?
Firmen und Azubis können sich auf www.vera.ses-bonn.de informieren und eine Ausbildungsbegleitung über das Kontaktformular anfordern. Faltblätter und andere Materialien können hier bestellt werden. Auf der Website stehen die Kontaktdaten der Bonner Zentrale und der regionalen Ansprechpartner. Die 80 Regionalkoordinator stellen VerA zum Beispiel in Schulen oder auf Ausbildungsmessen vor.

Wie lange läuft eine solche Patenschaft, wie oft treffen sich die Tandems und was kostet es?
Wie lange und wie oft sich der Jugendliche mit seinem Ausbildungsbegleiter trifft, hängt von der persönlichen Situation ab. Die Ausbildungsbegleitung läuft in der Regel 6 bis 12 Monate und kann bis zum Ende der Ausbildung verlängert werden. Für die Auszubildenden ist das Angebot kostenfrei, weil VerA vom für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Bildungsketten gefördert wird.

Welche Personen können das Angebot in Anspruch nehmen?
Das Angebot können alle junge Menschen in Anspruch nehmen, die Probleme in der Berufsschule, im Ausbildungsbetrieb und im privaten Bereich während der Ausbildung haben. Es gilt für alle Berufe: duale Ausbildungen im Betrieb, schulische Ausbildungen wie in der Altenpflege, Logopädie oder Physiotherapie, Umschulungen oder Maßnahmen der Berufsvorbereitung.

Kontakt: vera@ses-bonn.de

Mehr zu dem Projekt im Internet

Autorin / Autor: Rosi Stolz, Michael Niedner