Aufgestöbert: #ichkaufdasnicht

Diskriminierende Werbung, auf die man gut verzichten kann

Bild: LizzyNet

Sie wollen provozieren oder lustig sein und sind einfach nur eines: peinlich! Wer durch die Straßen geht, wird so manches Werbeplakat entdecken, das Frauen als Sexobjekt darstellt oder das mit Rollenklischees übersät ist. Selbst im Supermarkt bleibt man von „billigen“ Klischees nicht verschont. Was bitte schön sollen Pom-Bären in „Wild Paprika“ mit der Aufschrift „Only for Boys“ neben den Chips-Tüten „Sweet Paprika“ - „Only for Girls“? Das eine Produkt natürlich in Blau, das andere in Pink verpackt. Und warum braucht es extra Kochbücher für Männer, in denen es darum geht, Bratkartoffeln oder Spiegeleier zu braten? Oder die Uhr für zauberhafte Prinzessinnen neben der für sportliche kleine Rennfahrer?

Manche Produkte haben es einfach nicht verdient, gekauft zu werden! Auf diese Produkte weist eine Social Media Kampagne hin, die die Netz-Aktivistin Anne Wizorek nach dem englischsprachigen „Vorbild“ #notbuyingit initiiert hat. Unter dem Hashtag #ichkaufdasnicht ist jeder aufgerufen, auf Twitter oder in dem Blog unter ichkaufdasnicht.tumblr.com seinem Ärger über Sexismus, Homophobie und Rassismus in der Werbung Luft zu machen und Fotos von Dingen zu posten, die so gar nicht gehen. Denn oft fällt es uns nicht mal mehr auf, dass Geschlechterstereotype ins Extreme gezogen werden, es immer mehr „coole“ Produkte für Jungs und „niedliche“ für Mädchen gibt. Auch scheint es fast normal, dass halb nackte Frauen auf Plakaten in der Fußgängerzone für Grillanzünder oder Elektrofachmärkte werben.

Schaut euch die schlimmsten Beispiele im Blog zur Kampagne oder auf Twitter an, berichtet selbst, welche Werbung euch negativ aufgefallen ist, regt euch darüber auf und protestiert gegen Diskriminierung in der Werbung!

Hier geht's zu den Kampagnen-Seiten

Rubrik "Aufgestöbert"

In der Rubrik "Aufgestöbert" stellen wir regelmäßig Online-Tools, Videos, Webseiten und Themen vor, die uns aufgefallen sind, weil sie bewegen, aufregen, zum Lachen bringen, spannend oder einfach nur nützlich sind.

Was denkst du darüber?

Kennst du schon...?

Hand redet

Lyrebird
Hier kannst du mit ein paar Sätzen einen Avatar deiner eigenen Stimme erstellen.

 
Gruselbild

Nightmare machine
Gruselbilder per Computeralgorithmus

 

The Useless Web
Die ultimative Seite gegen Langeweile

 

Rainy Mood
Entspannende Regengeräusche

 
wortstrudel

Der Sprichwortgenerator
Sprichwörter absichtlich durcheinander gebracht

 
Screenshot Draw a stickman

Draw a stickman
Schicke dein Strichmännchen auf eine animierte Reise

 
Bild: LizzyNet

Real or Photoshop
Test: Erkennst du manipulierte Fotos?

 
Herztür

It’s a(door)able
Liebevolles Mini-Browsergame

 
Bild: Erstellt mit Silk

Webapp „Silk“
Fäden zu einem Kunstwerk ziehen

 

Bubblewrap
Sinnentleerte, süchtigmachende virtuelle Beschäftigung ;-)

 
Kopfhörer, Bild: LizzyNet

Incredibox
Ein witziges Tool zum Musikmachen

 

Your Life on Earth
Du willst wissen, was alles in der Welt passiert ist, seitdem du geboren bist? Probiere das BBC-Tool "Your life on earth" aus!

 
Bild: LizzyNet

Video „Animator vs. Animation“
Der Kampf zwischen einem Strichmännchen und seinem Zeichner

 
Bild: LizzyNet

#ichkaufdasnicht
Diskriminierende Werbung, auf die man gut verzichten kann

 
BlaBla, Bild: LizzyNet,

BlaBlaMeter
Wie viel heiße Luft steckt in deinen Texten?

 
Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 31. Oktober 2014
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns