Mein Reiterhof 3D - Rivalen im Sattel

Für den Nintendo 3DS

Cover reiterhof

Mein Reiterhof - Rivalen im Sattel für den Nintendo 3DS. So lautet der neue Titel eines weiteren Pferdeabenteuers für den Nintendo in 3D.

Zunächst wird man vor Beginn des Spiels in die Hintergründe dieses Spiels eingeweiht. Bei dem Spiel geht es um hochwertiges Weideland, um welches einige Reiterhöfe kämpfen, doch es kann nur einer gewinnen. Nun gilt es, das am Anfang selbst ausgesuchte Pferd so zu trainieren, dass es den harten Wettkampf gewinnt und das damit verbundene Weideland.
Neben dem täglichen Spring- und Longiertraining gilt es das eigene Pferd gut zu versorgen und zu pflegen. Lästige Stallarbeit muss also auch gemacht werden. Zu Beginn lief das Training mit meinem Pferd super, doch wie der Titel des Spiels schon erahnen lässt, lassen die Rivalen nicht lange auf sich warten.
Plötzlich ist die für das Training benötigte Ausrüstung weg. Wie soll nun ohne Sattel trainiert werden? Nachdem ich ermitteln konnte wer für den Diebstahl verantwortlich war, kam schon das nächste Unglück herein.
Mein Pferd bekam eine Kolik infolge von vergiftetem Wasser.
Wie sollte ich nun an dem Wettkampf teilnehmen mit einem kranken Pferd?
Von Anfang an waren mir die Konkurrenten Pamela und ihr Bruder Bobby unsympathisch sowie ihr sturer Vater Herr Ross.
Nun galt es nachzuweisen, dass sie für die Rivalitätskämpfe verantwortlich waren, was gar nicht so einfach war.
Natürlich hatte ich auch Freunde, die zu mir gehalten haben während des Spiels auf dem Reiterhof, sodass ich schließlich an dem Wettkampf teilnehmen konnte nach einem harten Training. Wie das Spiel nun ausging möchte ich nicht verraten, da es sich lohnt es selbst zu spielen und sich überraschen zu lassen.

Autorin / Autor: katzenstern - Stand: 1. Oktober 2012