Mobilum futurum

Es war einmal das Telefon…

Was kann das Handy von morgen? Was wird es uns bieten können im Jahre 2050 - oder noch früher? Zukunftsprognosen kann keiner exakt stellen. Oder hättest du gedacht, dass man schon jetzt so viel mit einem kleinen Handy anstellen kann? Nach einer Studie der Technologieberatung Gartner soll der Boom der Handybranche anhalten: Bis zum Jahr 2009 werden wohl über eine Milliarde Handys im Umlauf sein. Glaubt man vagen Schätzungen, hat es im Jahr 2006 bereits mehr als eine Milliarde Handys gegeben. Bei einer Weltbevölkerung von ca. 6,6 Milliarden Menschen ziemlich viele Handys, oder?

Spielen wir mal Nostradamus und schauen in die Zukunft:
Mal beim kleinsten Detail angefangen – beim Design! Wie groß oder handlich-flauschig wird das Handy der Zukunft sein? Wie bunt? Und mit welchem Zusatz-Schnickschnack wird es ausgestattet sein? Sicher wird alles noch besser, schneller, ausbaufähiger werden. Man wird viel mehr damit machen können, und dafür wird das Handy kleiner und billiger. Seit langem kann man schon Videos, Bilder und Sounds aufnehmen, in immer besserer Qualität. Viele benutzen die "Mobilette" schon jetzt als Tagebuch, Terminplaner oder auch Spielkonsole.

All in one

Also, nicht mehr lange und wir finden nicht nur drei Sachen in einem Handy vereint, sondern tausend weitere tolle Effekte! Denn wer will schon die Taschen voll haben von einem extra MP3-Player, Spielkonsole, Datenspeicher, Telefon, usw.?! Beinahe alles ist möglich auf dem Handy, keine neuen Geräte mehr, alles wird alltagstauglich – auf nur einem Gerät! Man muss weniger schleppen, spart Geld und hat trotzdem die gleiche Qualität. Noch ist nicht alles so ausgearbeitet, dass wir damit zufrieden wären, aber die Industrie ist fleißig am entwickeln und produzieren.

Dabei müssen sich die Handy-EntwicklerInnen immer wieder an den Wünschen der KundInnen orientieren und herausfinden, was besonders angesagt ist. Große oder kleine Displays, Klapphandys, Handys mit richtiger Tastatur, Handys mit einfachem oder eher ausgefallenem Design. Oder ganz schlicht: Retro–Handys, die frei von jedem Zusatzgedöhns sind und nur als Telefon benutzt werden können. Die Wunschliste ist lang! Es soll schon wieder Handys mit den alten Wahlscheiben geben... ;-)

Hier geht's weiter

Autorin / Autor: Redaktion, Janet Torres - Stand: 29. Juli 2005 (aktualisiert August 2007)