Untendrumherumreden - Alles über Liebe und Sex

Autorin: Hannah Witton
Übersetzt von Hanna Christine Fliedner, Jennifer Thomas

„Untendrumherumreden – Alles über Liebe und Sex“ ist ein interessantes Sachbuch von Hannah Witton.

In dem Buch setzt sich die Autorin mit Themen auseinander, die für jeden wichtig sein sollten. Sie versucht so gut wie möglich, alles ausführlich und genau zu erklären, um Fragen zu beantworten, die man oft in jungen Jahren (Teenageralter) hat. Witton erklärt schon im Vorwort, dass diese Dinge und Gedanken völlig normal sind und man sich nicht schämen müsse.
Die Autorin hat auch geschrieben, dass sie es versteht, wenn man mit keinem darüber reden möchte, weswegen sie Menschen mit dem Buch helfen möchte.
In dem Buch sind zum Beispiel folgende Themen enthalten: „Das erste Mal“, „Gesunde Beziehungen“, „Verhütung“, „Sexting“ und noch vieles mehr.

Für mich war „Untendrumherumreden – Alles über Liebe und Sex“ ein spannendes Buch. Man sollte sich wirklich gründlich mit diesen Themen auseinandersetzen und mit diesem Buch gelingt es einem sehr gut. Natürlich lernt man in der Schule vieles über Sex und Verhütung, aber nicht nur das ist wichtig, sondern auch, dass man Erfahrung mitbekommt und wer redet schon gerne mit seinen Lehrern, Eltern und Mitschülern über Selbstbefriedigung oder seinen Körper. Als Teenager ist es völlig verständlich, sich für gewisse Themen zu schämen, weswegen ich das Buch jedem ans Herz legen möchte. Ich (17) wusste zum Beispiel auch nicht alles, was im Buch steht. Ich habe viel Neues erfahren. Man denkt immer, dass die Jugend von heute bestens informiert sei, aber das ist nicht der Fall, versprochen.

Das einzige Problem an dem außerordentlichen, speziellen Buch wird sein, dass man sich schämt es zu kaufen. Auch ich fand es merkwürdig und wusste nicht so recht, ob ich ausgerechnet das Buch lesen sollte, aber es zahlt sich definitiv aus. Diese Themen werden so beschrieben und erklärt, dass man alles versteht und mitten beim Lesen immer diese gewisse „Aha-Momente“ erlebt. Natürlich kommt auch der ein oder anderer Lacher zum Vorschein, sodass man beim Lesen auch amüsiert bleibt.

Die Gestaltung des Covers ist viel versprechend und auch vielsagend, man wird auf keinen Fall enttäuscht. Es ist lustig, ernst und interessant.

Zur Autorin noch ein paar Informationen: Hannah Witton ist Youtuberin, die sich mit solchen Themen (Liebe, Sex,…) auseinander setzt, weswegen man auch ein paar Videos ansehen kann, wenn einem das Buch nicht zusagt oder es doch zu peinlich ist, auch wenn man wissen will, wie die Autorin diese Themen angeht, ist ihr Kanal bestens geeignet, vorausgesetzt man versteht englisch.

Fazit: Ein Buch, was man gelesen haben sollte. Egal in welcher Altersgruppe, diese Themen sollten jeden beschäftigen.


Erschienen bei Carlsen

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: Jessica - Stand: 11. Feburar 2019
     
     

    Anzeige

     
     

    Musik-Kritiken

     
    • FutureBrain
      Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
     
    Frau vor Einsen und Nullen
     
    Ausgepackt
     

    Werben auf LizzyNet

    Blaue Computermaus
     

    Rezensionen schreiben

     

    LizzyNet-App

     

    Rezensionen

    weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
    • Rezensionen
      Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
     

    Informier dich!

     

    Kontakt

     

    Vernetz dich mit uns