The Kore Gang

Für Nintendo Wii
Rette die Welt vor den bösen Krank-Brüdern. Aufregendes Jump&Run-Spiel, das einem viel abverlangt.

Ich durfte das Wii-Spiel „ The Kore Gang“ aus dem Hause Pixonauts testen und werde euch nun davon berichten.
Dem Cover zufolge handelt es sich bei dem Spiel um ein Jump & Run Spiel. Das heißt, gemütlich auf der Couch sitzen und nur leicht mit der Hand wackeln, ist hier nicht möglich, denn es gilt gegen die drei „Inner-Irdischen“ zu kämpfen. Diese Inner-Irdischen kommen aus dem Inneren der Erde und nennen sich auch die Krank-Brüder. Sie verfolgen das Ziel, die Macht über die Menschen zu erreichen, indem sie ihnen alles Lebensnotwendige nehmen wollen wie zum Beispiel Nahrung, das Sonnenlicht, etc.
Doch es gibt natürlich neben der bösen Seite auch eine gute.
Auf der Erde gibt es Pixie, Madboy und Rex. Rex ist ein schlauer Hund und wird begleitet von Pixie, einer Supersportlerin und Madboy. Diese drei versuchen bei ihrer Reise in das Innere des Planeten die Krank-Brüder zu besiegen.
Da jedoch die Inner-Irdischen massive Waffen haben, müssen die drei sich etwas einfallen lassen. Also entwickeln sie einen Wunder-Anzug. Er verleiht den dreien eine enorme Kraft. Jeder wird in seinen vorhanden Fähigkeiten bestärkt und wird nahezu unschlagbar. Mit diesem Anzug lösen die drei knifflige Rätsel. Natürlich ist hier eine gute Reaktion und Schnelligkeit gefragt, da die meisten Rätsel Run-Spiele sind.
Man kann bis zu drei Personen auf einmal spielen. Jedoch erscheint es einfacher für den Anfang mit einer einzelnen Figur anzufangen, da man sonst den Überblick verliert. Das Spiel ist sehr detailreich aufgebaut, sodass man die Welt der Inner-Irdischen erst einmal kennen lernen muss, was man am Besten durch Spielen mit einer einzelnen Figur macht.

Letztendlich kann ich sagen, dass das Spiel sehr aufregend ist und viel von einem abverlangt. Drei Personen auf einmal spielen ist also nur etwas für Fortgeschrittene.

Erschienen bei Pixonauts

Autorin / Autor: katzemstern - Stand: 13. Mai 2011