Sweetgirl

Autor: Travis Mulhauser
Deutsch von Sophie Zeitz

Buchcover

Es ist tiefster Winter in Michigan, als die sechzehnjährige Percy aufbricht, um wieder einmal ihre drogenabhängige Mutter zu suchen. Ihr Weg führt sie zum Haus eines Drogendealers, Shelton Potter. Dort trifft sie zwar nicht auf ihre Mutter, sondern zuerst auf Shelton und eine andere Frau, die beide komplett zugedröhnt am Boden liegen, und im Obergeschoss auf ein kleines Baby. Die kleine Jenna scheint dem Kältetod nahe, und so beschließt Percy, sie mitzunehmen und in ein Krankenhaus zu bringen. Das Verschwinden des Babys bleibt leider nicht lange unerkannt, und so muss sich Percy durch den Schneesturm schlagen, während sie versucht, nicht von Shelton oder seinen Kumpanen gefunden zu werden. Eine Flucht beginnt, die schließlich auch ihre Opfer fordert.

Meine Meinung
„Sweetgirl“ ist ein Roman, dessen Handlung zwar grundsätzlich gut durchdacht und interessant ist, aber der trotzdem viel mehr von seinen Charakteren lebt. Ich hatte ganz andere Erwartungen an das Buch, da ich mit einer spannenden, actionreichen Verfolgungsjagd rechnete. Diese rückt jedoch eher in den Hintergrund, da die Geschichte aus der Sicht verschiedener Personen geschrieben ist und man daher sehr gute Einblicke in die verschiedenen Beweggründe der Charaktere bekommt. Da gibt es auch gar nichts auszusetzen – jeder einzelne gewinnt dadurch extrem an Authentizität, allerdings hat mich diese Art des Erzählens auch teilweise gelangweilt. Zwar passierte schon immer wieder etwas, aber man fand sich auch oft im Kopf einer Person wieder, deren Gedanken dann – wie im echten Leben auch – teilweise abschweiften, was zwar zur Charakterbildung beitrug, aber die Handlung sehr ausbremste.
„Sweetgirl“ wäre sicher ein sehr emotionaler und mitreißender Roman, allerdings wird das durch einen trockenen, fast ironischen Schreibstil stark gedämpft. Das hat sehr gut zu Percy gepasst, ich fühlte mich allerdings nicht so emotional verbunden mit dem Roman wie ich es von anderen gewöhnt bin.
Leider konnte ich mich also nicht so recht mit dem Buch anfreunden, aber ich bin mir sicher, dass es den Geschmack von anderen durchaus trifft.


Erschienen bei dtv premium

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: sunnygirl007 - Stand: 24. Mai 2017