Seawalkers 3 - Wilde Wellen

Autorin: Katja Brandis
Zeichnungen von Claudia Carls

„Wilde Wellen“ ist der dritte Band der Reihe Seawalkers von der bekannten Autorin Katja Brandis, der mit wunderschönen Tierzeichnungen von Claudia Carls illustriert ist.

Vorneweg muss ich eines gestehen: Ich habe vorher noch kein einziges Buch von Katja Brandis gelesen, habe mir aber das Thema erklären lassen.

Hauptperson ist in dem Buch der Gestaltenwandler Tiago, ein Seawalker, wie alle an der Blue Reef Highschool. Die Seawalker können sich alle, zusätzlich zu ihrem Menschen-Ich auch noch in ein Tier verwandeln, in Tiagos Fall, ein Hai.
In der Schule ist wieder einiges los. Zunächst sind es nur die die schrecklichen Reptilien- und Pythonwandler, die von der Tiago verhassten Ella eingeladen wurden und mit ihren schlechten Manieren die ganze Schule ins Chaos stürzen, aber dann wird es immer schlimmer: Ein Hurrikan zieht über Florida auf, wo sich auch die Schule befindet und alle sind in großer Gefahr.
Um seiner Freundin, dem Delfinmädchen Shari zu gefallen, in die Tiago seit einiger Zeit verliebt ist, schwimmt er zusammen mit ihr und einigen anderen Freunden hinaus aufs Meer, um sich vor dem Hurrikan zu schützen, aber ob das wirklich so eine gute Idee ist…?
Und was ist, wenn die Schule, die momentan sowieso schon Geldsorgen hat, bei dem Hurrikan beschädigt oder gar zerstört wird?
Außerdem hat Tiago gehört, dass es bei ihnen an der Küste illegale kämpfe gegen Haie geben soll…

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es die ganze Zeit sehr spannend war und ich die ganze Zeit mitfiebern musste. Tiago war mir von Anfang an sehr sympathisch und es war lustig zu lesen, wie er das sehr nette und kecke Delfinmädchen Shari beeindrucken will. Auch wenn ich bisher kein Buch der Reihe gelesen habe, fand ich es mit einer kleinen Erklärung vorneweg doch sehr gut verständlich und ich wurde gleich auf den ersten Seiten mit in die Welt der jungen Gestaltenwandler genommen. Trotzdem werde ich die anderen Bände natürlich noch lesen und würde euch raten, die Bücher eher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Zudem dürfen wir uns alle natürlich schon auf den nächsten Band der tollen reih freuen...

Ich würde das Buch für Kinder ab zehn bis zwölf Jahren empfehlen, die Tiere und Abenteuer mögen. Beeindruckt haben mich die tollen und lebensechten Illustrationen, sodass es gleich noch mehr Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen.
Man merkt, dass der Autorin Tier- und Umweltschutz sehr am Herzen liegt, weil das Buch mit dem FSC-Siegel und dem Blauen Engel ausgezeichnet wurde und so 27% CO2 im Vergleich zur herkömmlichen Produktion gespart wurden. Außerdem gibt die Autorin gute Tipps und stellt eine tolle Initiative vor, auf deren Produkte man mit dem Code im Buch sogar Rabatt bekommt.

Erschienen bei Arena

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: Rebecca - Stand: 23. Juli 2020