Schweig still, süßer Mund

Autorin: Janet Clark

Buchcover Schweig still, süßer Mund

Janet Clarks Thriller „Schweig still, süßer Mund“ erzählt von der Suche eines 17-jährigen Mädchens nach ihrer spurlos verschwundenen besten Freundin.

Als Ella von einem Tag auf den anderen einfach weg ist, ist Jana die einzige, die nicht an einen spontanen Urlaub glaubt. Ella würde doch nie kurzerhand abhauen, zumindest nicht ohne ihr Bescheid zu sagen! Oder?
Da auch die Polizei sich weigert ihr zu helfen, startet Jana zusammen mit Fabian und ihrer älteren Schwester Miriam eine Suchaktion in Form von Flugblättern und Internetaufrufen. Sogar vor einer Lüge bei der Polizei schreckt Jana nicht zurück, um zusätzlich von offizieller Seite Hilfe zu erhalten.

Im Laufe der Nachforschungen erfährt sie so Einiges über Ella und beginnt zu zweifeln: Waren sie wirklich noch beste Freundinnen? Hätte Ella ihr Bescheid gesagt? Ist sie vielleicht nicht doch einfach abgehauen?
Aber trotz Zweifel, Verliebtheit und Drohanrufen setzt Jana ihre Suche fort und kommt dabei dem Täter gefährlich nah.

Meine Meinung

„Schweig still, süßer Mund“ ist gute Unterhaltung. Es ist ein Roman, den man zur Entspannung nach einem anstrengenden Tag wunderbar lesen kann. Leichte Lektüre eben: Flüssig zu lesen und leicht verdaulich.

Die ganze Geschichte wirkt realistisch. Man kann sich gut vorstellen, dass so etwas wirklich passiert. Wenn schon nicht einem selbst, dann vielleicht jemandem im Bekanntenkreis.
Das liegt zum großen Teil an der Hauptperson: sie ist sympathisch und greifbar. Keine Heldin, sondern ein Mensch wie du und ich. Manchmal lacht man über sie oder würde ihr am liebsten sagen, wie dämlich und leichtsinnig ihr Verhalten ist –wie wenn man mit einer Freundin redet.

Der Roman konzentriert sich auf Jana und ihre Suche; außer ihren Nachforschungen und etwas Gefühlsduselei passiert nicht wirklich etwas. Spannung wird vor allem durch den Perspektivwechsel zwischen Jana, Ella und dem Täter aufgebaut, so dass es bis zum Ende interessant bleibt.
„Schweig still, süßer Mund“ ist nicht das spannendste Buch, aber als Unterhaltung für zwischendurch gut geeignet.


Erschienen bei Loewe

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: Nanna - Stand: 5. März  2012