Nie wieder lonely

Autor: Per Nillson

Buchcover "Nie wieder lonely"

In dem Buch „Nie wieder lonely“ von Per Nilsson geht es um einen 17-jährigen Jungen, der nach einem Jahr seine erste große Liebe wieder sieht.

Ein Jahr nach seiner „Ersten Liebe“ Ann-Katrin hält er sich für Erwachsen, er glaubt er sei reif und erfahren genug. Doch als er Ann-Katrin nach einem Jahr wieder trifft, bringt ihn das ziemlich durcheinander. Er will Ann-Katrin noch einmal sehen und sich aussprechen, aber das versucht das Mädchen mit allen Mitteln zu verhindern. Ihre beste Freundin und ihre Mutter lügen für sie, WARUM? A big fat WHY. Um das herauszufinden spielt er Detektiv, …

Das erste Buch „So lonely“ hat beste Kritiken, so kann ich dieses Buch nicht unbedingt bewerten. Das Buch ist in zwölf Tage gegliedert. Ein Buch sollte vor allem aus einem Hauptteil bestehen. In diesem Fall sind allerdings die ersten zehn Tage eine Einleitung. Selbst als der 17-Jährige erfährt, dass er Vater geworden ist, ist die Geschichte immer noch langweilig. Das ist wirklich eine große Kunst!

Natürlich gibt es auch einige positive Seiten, zum Beispiel sind die Szenen mit seiner kleinen Schwester Hanna sehr nett geschrieben. Auch das Ende ist echt gut, aber insgesamt finde ich dieses Buch nicht sehr lesenswert. Zu diesem Thema gibt es eindeutig eine große Anzahl an besseren Büchern.

Erschienen bei: Oetinger

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: lilalil - Stand: 14. Mai 2012