Nackt im Hotel - Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft

Autor: Jo Schück

Das Buch von Jo Schück bietet eine Kombination aus weitläufiger Recherche zum Thema Freundschaft und kleine fiktive Anekdoten zu einer guten Freundschaft zweier Männer und ihrer Entwicklung.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich am Anfang etwas plump ins Geschehen geworfen gefühlt habe (und wäre da nicht viel freie Zeit und etwas Langeweile durch Corona und natürlich die Tatsache, dass eine Rezension fällig war, hätte ich das Buch eventuell nach den ersten Seiten erstmal ins Regal gestellt und in ein paar Monaten erst wieder ausgegraben…)

Aber ich war dann doch froh direkt weitergelesen zu haben und bemerkte schnell, dass nach holprigem Start das Buch sehr angenehm leicht zu lesen ist. Die Seiten blätterten sich wie von selbst um, obwohl man hier nicht einen vor Spannung fesselnden Thriller liest, sondern eine Sammlung an Gedanken zum Thema Freundschaft.
Schück drückt sich sehr angenehm aus und lockert seine recherchierten Fakten durch humorvolle Randkommentare und Einwürfe auf. Klar wird, Freundschaft hat viele Formen und Seiten. Beziehungen zwischen Menschen sind etwas Besonderes und lassen sich nicht immer klar definieren und manchen Sachen muss man vielleicht auch gar kein Label geben.

Dieses Buch inspiriert dazu, über Freundschaft (und alles darüber hinaus) nachzudenken und sich zu fragen: "wo setze ich eigentlich meine Prioritäten und wie will ich eigentlich leben?" Wenn man erstmal Zugang zum Buch gefunden hat, lässt es sich richtig genießen und war ein toller Anstoß für ein paar Gespräche in der WG und mit Freunden.
Ich würde sagen, Schück liefert ein paar sehr schöne Passagen wenn auch kein literarisches Meisterwerk mit neuen Erkenntnissen. Am Ende erhalten wir hier ein Buch mit viel Charme, einer Menge Freundschaft und ein paar schöne Lesestunden.
Ob Freundschaften jetzt der Liebe dem Rang ablaufen, sollte jeder für sich selbst entscheiden, aber ich habe nach dem Lesen jedenfalls das ordentliche Bedürfnis verspürt mich bei ein paar sehr guten Freunden zu melden und mal auszusprechen, wie dankbar ich für ihre richtige, echte Freundschaft bin.

Erschienen bei bold

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Katie - Stand: 15. Mai 2020