Miss Emergency- Hilfe, ich bin ein Arzt

Autorin: Antonia Rothe-Liermann

Buchcover Miss Emergency- Hilfe, ich bin ein Arzt

In dem Roman „Miss Emergency – Hilfe, ich bin Arzt“ von Antonia Rothe-Liermann geht es um eine junge Frau, Lena, die in einem Berliner Krankenhaus ihr praktisches Jahr als Ärztin absolviert. Lena, Jenny und Isa freuen sich nach dem anstrengenden Studium auf das praktische Jahr im Krankenhaus. Doch schnell merken die angehenden Ärztinnen, dass nicht alles so aufregend und interessant ist, wie erwartet, auch nicht alle Patienten sind Traumpatienten. Spätestens nach Isas Begegnung mit dem Chefarzt wird den drei klar, dass dieses Jahr kein Zuckerschlecken wird. Für Lena kommt noch ein Gefühlsproblem hinzu, sie verliebt sich gleichzeitig in den Oberarzt und einen jungen Patienten...

Berlin, die deutsche Hauptstadt, ist der Handlungsort dieses Buches, es werden im Buch zwar einige Sehenswürdigkeiten Berlins angesprochen, doch eigentlich ist dieser Ort eher nebensächlich. Das WG-Leben der drei Mädchen ist wirklich anschaulich beschrieben, und ich denke, einige Leserinnnen dieses Buches würden gerne eine der Mitbewohnerinnen der WG sein.

Da die Autorin sehr lebhaft schreibt, kann man sich gut in Lena und ihre Freundinnen hinein versetzen, zum Beispiel sind die kleineren Differenzen zwischen den Ärzten und Krankenschwestern sehr witzig und zu einem Jugendbuch passend geschrieben. Der Krankenhausalltag ist zwar teilweise etwas beschönigt und insgesamt zu unrealistisch, doch für alle, die ein lustiges Buch zur Entspannung suchen ist das die richtige Lektüre.

Erschienen bei: Planet girl

Weiter >>

Autorin / Autor: lilalil - Stand: 6. Februar 2012