Mahjong 3D - Die Krieger des Kaisers

Für den Nintendo 3DS

Ich habe das Spiel Mahjong 3D: Die Krieger des Kaisers gespielt und werde nun darüber berichten. Das Spiel Mahjong 3D ist wie der Name schon sagt für einen Nintendo mit 3D-Funktion.

Beginnt man mit dem Spiel, so wird zunächst anhand einer Bildergeschichte erzählt, dass man nun in die Heldenrolle von Ying Zheng schlüpft und durch das Spielen von Mahjong-Puzzles das chinesische Reich erobern muss. Dabei trifft man auf knifflige und hartnäckige Gegner, die man immer wieder besiegen muss, um ein weiteres Stück Land zu gewinnen. Für die, die ein Mahjong-Puzzle noch nicht kennen: Ein Mahjong-Puzzle erinnert ein wenig an Memory.
Im Gegensatz zu Memory sind jedoch alle Kärtchen offen und übereinandergestapelt, sodass man die meisten Kärtchen sieht, wenn sie nicht durch andere darüber liegende verdeckt sind. Nun gilt es gleiche Pärchen so schnell wie möglich zu berühren, sodass diese vom Bildschirm verschwinden. Dies klingt zunächst recht einfach, ist es aber nicht, da sich die Kärtchen alle ziemlich ähneln und es davon recht viele gibt. Es wird also vom Spieler jede Menge Konzentration und ein gutes Auge gefordert, denn nur wer schnell genug gleiche Pärchen findet, gewinnt den Kampf gegen die Gegner und somit ein neues Stück Land.
So spielt man Puzzle für Puzzle, um das ganze Reich zu erobern. Begleitet wird das Spiel mit passender Hintergrundmusik und eindrucksvoller Bildergeschichten über die Titelfigur Ying Zheng.

Meine Meinung:
Das Spiel Mahjong 3D hat mich wirklich überzeugt. Endlich mal ein Spiel, welches keine außergewöhnlichen Einführungen oder Spielregeln hat. Man kann einfach drauf losspielen! Außerdem eignet es sich für jede Altersgruppe und für eine kurze Lernpause, da man jederzeit die Pausetaste drücken kann und bei nächster Gelegenheit weiterspielen kann.

Erschienen bei dtp young entertainment

Weiter >>

Autorin / Autor: katzenstern - Stand: 7. Februar 2012