Liebe und Lügen (Kampf um Demora 2)

Autorin: Erin Beaty
übersetzt von Stefanie Frida Lemke

Sage müsste eigentlich überglücklich sein. Sie lebt nun als Lehrerin auf dem königlichen Hof. Ein höheres Ansehen kann sie sich gar nicht vorstellen. Doch Sage und ihren Verlobten Hauptmann Alex Quinn trennen tausende von Meilen. Als sie die Möglichkeit bekommt, mit Alex und seinen Soldaten die Grenzen zu überwachen, zögert sie nicht eine Sekunde. Doch eins darf Sage nicht vergessen: Nichts ist so, wie es scheint.

Meine Meinung
Lange habe ich gewartet, um diesen Band in den Händen halten zu dürfen. Ich bin vom ersten Band begeistert gewesen und ich wurde mit dem zweiten Band nicht enttäuscht. Ich liebe die Welt um Sage und Demora! Ich hatte zwar am Anfang Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden, aber das legte sich zum Glück nach den ersten 100 Seiten. Ich wurde in die Welt von Demora eingesogen. Es fiel mir sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Ich habe Sage und Alex echt vermisst.

Die Geschichte schließt nahtlos an Band eins an. Es dauert bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt. Es passiert lange nichts und als ich langsam die Hoffnung aufgab, wurde ich von den ganzen Geschehnissen überwältigt. Es wurde plötzlich extrem spannend. Die Seiten flogen nur so dahin. Am Abend musste ich mich zwingen, das Buch endlich aus der Hand zu legen.
Von den ganzen Charakteren kann ich nur schwärmen. Sage war zwar am Anfang anstrengend, aber das verflog im Verlaufe der Geschichte. Sie ist eine starke und toughe Protagonistin, die sich von nichts und niemanden etwas sagen lässt. Sage ist sehr clever und kann sich gut an ihr Umfeld anpassen.
Ich habe mich von Neuem in Hauptmann Alex Quinn verliebt. Ich hatte ganz vergessen, warum mir der Hauptmann im ersten Band so gut gefallen hat. Er ist einfach so liebenswert. Alex würde die Welt auf den Kopf stellen, damit Sage in Sicherheit ist. Er ist ein Kämpfer und hat seinen Posten als Hauptmann mehr als verdient.
Es wurden einige neue Charaktere eingeführt und eins kann ich sagen, ich habe alle geliebt. Sogar der Feind hatte seinen Charme. Die Autorin hat ein Händchen dafür, dass man den ganzen Charakteren verfällt.

Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, sind die politischen Intrigen. Viele sagen, dass die Politik und das Machtspiel sehr langatmig sind, aber gerade das macht die Geschichte so interessant. Die Welt um Demora ist sehr komplex. Die Autorin hat die Welt sehr ausführlich und detailvoll beschrieben. Hier steckt eine Menge Herzblut dahinter.
Am Ende habe ich die ein oder andere Träne verdrückt. Ein bevorstehender Krieg und nicht jeder kommt heile raus, das kann ich versichern. Ich kann die Reihe wärmstens empfehlen. Lasst euch in eine Welt entführen, wo Liebe, Intrigen, Machtkampf und Lügen die Fäden ziehen.

Tja, für mich heißt es wohl wieder auf den heißersehnten dritten Band warten, der voraussichtlich im Herbst 2019 erscheinen soll.

Erschienen bei Carlsen

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: kerime - Stand: 29. Januar 2019
 
 

Musik-Kritiken

 
Frau vor Einsen und Nullen
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns